Die “Apokalyptische Marstragödie”

v\:* {behavior:url(#default#VML);}
o\:* {behavior:url(#default#VML);}
w\:* {behavior:url(#default#VML);}
.shape {behavior:url(#default#VML);}

Normal
0
21

MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:”Times New Roman”;}

Die “Apokalyptische Marstragödie”
in http://www.weltraumarchaeologie.com  Rubrik: Marskatastrophe

Weitere Marsruinenfunde:
09. 06. 2013

(Foto)

eindeutige Runinenstücke künstlicher Art und bearbeitet!

Es ist unzweideutig. Der Mars war vor vielen Jahrtausenden zivilisiert und ist in einer kosmischen Katastrophe vergangen. Die dort heute zu findenden Reste Zeugen von unserer eigenen Vergangenheit, die die alten Sagen, legenden wie Religionen inkl. der eigenen Zivilisationsgeschichte bis heute, bestätigen.

Und genau das wird in den Büchern von Kaltenböck-Karow aufgrund der irdischen Textquellen belegt. Ein Ansatz, der eine globalisierte Schau zusammen trägt und so noch nichtin dieser Komplexität der Übersetzung prähistorischer Aussagen, zugeführt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=5h8nGYgcRRk

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s