aus: http://www.weltraumarchaeologie.com/G.oe.tterarch.ae.ologien.htm

……………………………………………………………………………

Die Besiedelung unseres Sonnensystems in der Prähistorie ist ein reales Ereignis!
R. Kaltenböck-Karow, 14. 07. 2014

Wie die jüngsten Auswertungen unterschiedlicher Missionen in unserem Sonnensystem der führenden Weltraumnationen auch außerhalb der USA zwischenzeitlich belegen, darf als gesichert angenommen werden, das Sonnensystem war vor hunderttausenden von Jahren besiedelt und mit raumfahrenden Spezies durchzogen.

Aufgrund der Überlieferungen der Sagen, Legenden, Religionen, Ursprungsgeschichten von Stämmen wie schriftlichen Überlieferungen als auch in Stein gefassten Zeugnissen von Großbauten, Zyklopenmegalithen wie Pyramiden über und unter Wasser kann nicht mehr übersehen werden, diese Angaben sind richtig und unsere Vormenschheiten wie Mitbewohner in diesem Sonnensystem, aus eigenem Antrieb oder auch durch Zuhilfenahme auswertiger Spezies des Sonnensystems, hat es einen kosmischen Krieg gegeben, der unser Sonnensystem fast ganz zerstört hätte.

Aus diesem kosmischen Szenario sind wir als heutige Homo Sapiens unter Steuerung der sogenannten Wissensbringer/Götter unserer Prähistorie neu erschaffen, was einem vergleichbaren Terraformung der Erde gleichkommt.

Auf den Trümmer dieser Kulturen, die eben auch auf der Erde Kolonie nahmen, sind unsere Kulturen entstanden, wie überall zu entdecken, wenn man genau hinschaut. Und wir finden heute auf folgenden Planeten wie Monden entsprechende Zeugnisse, die nicht mehr wegzudiskutieren sind. Wir müssen uns der Tatsache stellen, das wir die letzte Terra-Spezies sind, die in diesem System verblieben ist und sollten aus den Vergangenheiten endlich die richtigen Schlüsse ziehen und nicht die letzte Welt auch noch zerstören!

Es ist fünf vor Zwölf!

Wo wir Zeugnisse finden:
1. auf der Erde
2. auf dem Mond
3. auf dem Mars
4. auf dem Merkur
5. auf dem Mond Uranus-Miranda

6. auf einem Asteroiden

7. auf den Saturmonden siehe:
Alien Structures On Saturn’s Moon Iapetus

Riesenmegalith-Baustrukturen gut zu erkennen, die sich über einen großen Teil des Mondes auf diesem Bilde hinziehen. Es kann sich hier nur um Außenstationen einer ehemaligen Nutzung handeln, die hier entweder einen Militärstützpunkt, Zwischenraumhafen oder aber Bergbau betrieben haben.

http://www.ufosightingsdaily.com/2012/03/alien-structures-on-saturns-moon.html

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s