Wundersame Kupferplatten aus Michigan für die Mittelmeerkulturen?

 

Wundersame Kupferplatten aus Michigan für die Mittelmeerkulturen?

„Weltraumarchaeologie.com“  08. 08. 2014

Es gibt doch so etliche Merkwürdigkeiten in der Antike wie Frühgeschichte der Menschheit, die irgendwie mit dem bekannten wie gewohnten Weltbild von heute, nicht in Einklang zu bringen sind.

Hier handelt es sich nun um einen antiken Fund von Kupferplatten in einer Reinheit, die in Europa vor ca. 3000 Jahren nicht herstellbar waren und nach Analysen eigentlich aus Michigan stammen müssen. Wir haben jedoch mit Michigan ein Problem, da es zu der Zeit dort zwar Kupfer in „rauen Mengen“ und auch in ziemlich hoher Konzentration gab, aber eigentlich nach heutigen Vorstellungen ein Land war, wo noch nicht entdeckte Indianer eher Bisons jagten und mit der Natur in Einklang lebten, denn Kupfer abbauten und in dieser Reinheit produzierten.

Wir wissen jedoch von dem seltsamen Volk der Olmeken, die aus dem Nichts die Welt beglückten wie Ihren Hinterlassenschaften, die ältesten Städte Ihrer Kultur entstanden aus dem Nichts, sind ein Abbild unseres Sonnensystems wie sie lt. eigenen Überlieferungen aus dem Asteroidengürtel stammen. Und die Altersangaben für diese Stadt und deren Kultur ist lt. eigenen Aussagen anders als heutige Archäologen  immer noch glauben, nicht vor 3000 Jahren BC entstanden, sondern 17.000 Jahre BC. Da klafft also eine kleine Lücke.

Aus den Forschungen um den Mars herum wissen wir, dieser war ein zivilisierter Planet in frühen Jahren bevor er verging und lt. Überlieferungen der Menschheitsentwicklungen  gab es einen kosmischen Krieg, in dem Phaeton gesprengt wurde und der Mars seine Lebensfähigkeit verlor. Einzig die Erde, auch arg ramponiert wie die heutigen Funde wie Zeugnisse ihrer Hinterlassenschaften belegen, hat überlebt. Und ist neu angefangen.

Woher nun dieser Neuanfang wirklich kam weiß eigentlich so Recht Niemand. Aber die Kulturen sprießen urplötzlich und eigentlich fast zeitgleich mit gleichen Herkunftsgeschichten aus dem Dunkel der Vergangenheiten wie sie plötzlich da waren. Und das in einer Pracht und Herrlichkeit mit nur nach astronomisch ausgerichteten Bauten und Bauarten, die heute noch nicht völlig erklärbar sind, geschweige das man Ihren Sinn wirklich begriffen hat. Und lt. offizieller Lehrmeinung von Steinzeitvölkern, die nach anderen Forschungsansätzen in diesen Jahren noch Jäger und Sammler, eben mit Steinwerkzeug behaftet, waren.

Und nun haben wir hier Kupferplatten aus einer Zeit wie Gegend, die eigentlich keinen Kontakt mit der „alten Welt“ haben konnte, geschweige denn einen Handelsaustausch mit derartigen Rohstoffen. Irgendetwas stimmt hier nicht und es muß nach Erklärungen gesucht werden. Um diese Dinge erklärbar zu machen, müssen wir schlicht in die Mythen, Legenden wie Religionen der Völker hineinschauen, die in den fraglichen Gebieten in diesen Zeiten gelebt haben. Und siehe da, geht man auf die Kernaussagen aller Kulturgebiete zurück, so wird in allen von gleichen Ereignissen berichtet.

Die Kultivierung oder richtiger die erneute Kultivierung der Erde wurde von den Hinterbliebenen des Weltraumkrieges in die Wege geleitet. Und diese hatten eben Verfahren und Kenntnisse, die für die junge Menschheit jener Zeit eben undenkbar waren. Die Wissensbringer wurden so über die Zeiten mystifiziert und in Teilen stiegen sie zu Göttern auf. Ihre Botschaften in Stein oder wie hier z.B. in „reinen Kupferplatten“ weisen aber auf ihre einstige Anwesenheit hin. Denn es sind ihre Botschaften, die sie der kommenden, sich entwickelnden Menschheit, hinterlassen haben. „Siehe, wir waren hier, sind vergangen und haben Euch gelehrt auf Euch zu achten, damit Euch nicht Gleiches widerfahre. Und wir haben Euch Kenntnisse wie Angaben hinterlassen, wo ihr uns finden könnt“

Siehe den Bericht zum Kupfer nun hier:

Angetrieben durch Übersetzer
Friday, 8. August 2014
Die alte Kupfer im Mittelmeer kamen aus Michigan?

Die alten Kupfer aus Michigan, das Mittelmeer

Isle Royale und der Keweenaw Halbinsel, c. 2400 v.Chr-1200 v.Chr.
Jay Stuart Wakefield
(MeS loc. Box 3392, Kirkland W A 98083 -3392 USA)
E-Mail: javswakeiield@yahoo.com

Vor kurzem hat die wissenschaftliche Literatur zeigt, dass die Hauptquelle von Kupfer, die die Bronzezeit Europas nach 2500 vor Christus angeheizt ist unbekannt. Erklären, aber diese Studien, dass die zehn Tonnen Kupferbarren in Form von Ochsenhaut aus dem Schiffbruch von Uluburun Wrack erholt, der späten Bronzezeit (1300 vor Christus), vor der Küste der Türkei, sei “außergewöhnlich reine” (über 99,5%), und das war nicht das Produkt der Raffination des Erzes vor Ort. Alle Goldbarren in Form von Ochsenhäute sind “Kupfercontainer” schmutzig, mit leeren und Schlacke und Oxide entstehen, wenn Mineralien wurden im Freien gelagert, einschließlich Feuchtgebiete und Holzfeuer. Nur das Kupfer von Michigan hat eine solche Reinheit, und Sie wissen, dass in großen Mengen in der Bronzezeit abgebaut.

Die Geologie des Kupfer
Kupfer gilt als das häufigste Metall auf der Erde zu sein, nach Eisen. Jedoch ist das meiste davon in einem niedrigen Reinheitsgrad in Mineral nativen und erfordert eine Folge von Operationen, um es zu konzentrieren. Die Mineralien Eingeborenen der “oxidiert”, die die Cuprit und Carbonat (Malachit) umfassen und sind in der Regel grün oder blau. Reduziert werden, um Kupfer mit einfachen Erhitzen von Kohle metallisch. Mineralien wie “reduziert” sind Sulfate und Phosphate (Kupferglanz, chalcopirite, Tetraedrit), und sind nicht sofort erkennbar in einem Feld, und müssen geröstet, um sie zu Blöcken, die dann reduziert werden, um das Metall zu produzieren konvertieren. Es gibt mehrere Orte in der Welt, wo die Kupfer Zustand gut in kleinen Einlagen, aber es ist in der Regel in einer Gesteinsmatrix, aus dem es muss mit großen Schwierigkeiten befreit werden gekapselt. Heute verwenden wir große Mengen von Gesteins Fragmentierung und Behandlung, um das Metall zu erhalten.

Die einzigartige Geologie des Kupfer von Michigan
Während der ersten Alter der Erde, brach große Vulkane Laven auf dem Gebiet der Großen Seen. Wenn neue Sedimente wurden auf der Lava abgelagert, die Lösungen von Kupfer ging Kristallisieren in Basalten und in den Schichten der Lava aus dem Präkambrium. Kupfer wird in Knoten und unregelmäßigen Massen entlang Bruchzonen in der Größe von wenigen Zentimetern bis zu einem Meter kristallisiert. In einer Milliarde Jahren, etwa ein Viertel des Alters der Erde, es gab vier großen Eiszeiten über den Betten von Lava und Basalt, die in ihnen verborgen (Abb.2, Top-Grafik) die Adern von Kupfer ausgesetzt. Isle Royale und der Keweenaw Halbinsel blieb als Höhenrücken vulkanischen Basalt. Die Erosion durch Gletscher verursacht, gefolgt von Exposition der Oberfläche härter Material, Metall, und dann das Gleiten der Flächen durch Wasser-Eis, die geschmolzen verursacht. Dies ließ viele Mineral Knötchen auf der Oberfläche jeder einzelnen Maßnahme, in den großen Kiefernwäldern. Das Mineral wurde “Ooat Kupfer”, denn es war, als wenn es an die Oberfläche für die Flotation. Knötchen wurden Kupfer, Diamanten entdeckt, entlang der Strände von Isie Royale. Die verlängerte Kristallisation, gefolgt von Exposition Gletscher bildeten eine einzigartige Abfolge von Ereignissen. Wenn es verwendet wurde, führte das Kupfer der Mann aus der Steinzeit bis in die industrielle Ära. Millionen Tonnen in prähistorischer Zeit abgebaut wurde um 15 Millionen Tonnen im Industriezeitalter in Amerika extrahiert gefolgt, beginnend in den späten 1800.

das Kupfer der Alten Welt
Die meisten der europäischen Kupfer wurde aus Einlagen von 4460 BC verfeinert Diese Felder haben kaum eine Metallkonzentration von mehr als 15% und enthalten viele Verunreinigungen, wie Blei (19). Die Bronzeobjekte , die gefunden werden, werden in der Regel von gebrochenen Axt Köpfe und andere Elemente diverser Fragmente, die das Metall verwendet gewaschen werden. Das Buch von Henderson (19) berichtet über eine Studie, die 12.000 deutschen chemischen Analyse der Objekte, die Kupfer durchgeführt, mit dem Ziel, zu identifizieren “, die produziert”. Nicht ihr Ziel erreicht, aber darauf hingewiesen, dass “die Stücke, die nur wenige Verunreinigungen enthalten, in Süd-Ost-und Nord-Frankreich, an die Existenz von Kupferbarren verknüpft werden, mit wenigen Verunreinigungen.” Barber (28) sagt, dass “Fragmente von Schweinen (oder Tablet) sind ein gemeinsamer Weg der Fusion in der Spätbronzezeit verwendet, und oft enthalten Kupfer rein, frei von Legierungselementen.” Barber (25) sagt, dass nur eine Mine auf den britischen Inseln (Great Orme) zeigt Anzeichen von Aktivität in der frühen Bronzezeit. Burgess (16) sagt von der Bronzezeit auf den britischen Inseln, dass “Bemerkenswert ist, dass die Metallurgie scheint in der Süd-Ost, offenbar früher als im Rest von Großbritannien, (obwohl) im Süd-Osten gibt es begonnen haben Einlagen. “

Die Kupferbergleute von Michigan
Es wird geschätzt, dass etwa eine Million Tonnen (1) Kupfer wurden in Zehntausenden von Öfen auf Isle Royale und dem Keweenaw Peninsula in Michigan, alte Bergleute bestimmt, in einem Zeitraum von tausend Jahren. 1200 BC – Die Radiokarbon-Datierung von Holz in der Bergbautätigkeit gefunden wurde auf den Zeitraum 2450 datiert Offiziell weiß niemand, wo er dabei war, das Kupfer aus Michigan beenden. Alle gefundenen Objekte ‘”Kultur der alten Kupfer” kann nur mit einem dieser großen Felsbrocken gemacht wurden. Eine Gedenktafel im Museum aus der Bronzezeit in London, sagt: “2500 BC über die Verwendung von Kupfer, zuvor Teile des südlichen Europa beschränkt, plötzlich durch den Rest des Kontinents entwickelt. “Niemand scheint zu wissen, wo das Kupfer nach Europa kam.

Indische Legenden erzählen uns, dass die Bergwerke wurden von “Menschen des Meeres” von der schönen Haar laufen. Zusammen mit Holzwerkzeugen und Steinhämmer , wurde eine Tüte Walross Haut (1) gemacht gefunden. Eine große Masse von Kupfer in den Boden einer tiefen Grube, gefüllt mit Eiche, die unter anaeroben Bedingungen für mehr als 3000 Jahre gehalten wurde gefunden. Wurden gefunden und untersucht einige der Häuser und Gärten Websites. Es wird vermutet, dass die meisten der Bergleute zogen sich Aztalan (at Madison, Wisconsin), und in anderen Orten im Süden, die Ankunft der rohen Winter der Lake Superior. Es scheint, dass der Bergbau hörte plötzlich auf, dass die Bergleute sind sie weg für einen Tag und nicht mehr zurückgegeben werden. Es war ein Petroglyph mit einem Bild von einem ihrer Schiffe auf hoher See gefunden.

Während der tausend Jahre der Betrieb der Bergwerke, müssen einige der Bergleute, den Kontinent nach Westen erkundet haben, wie die ungewöhnlich große Skelette an vielen Stellen, wie die rothaarige Riesen mit dem Boot bei Lovelock Cave See Lahontan (Nevada) ankam, fand gezeigt, 1924 fand zusammen mit der Fischerei Netze und Köder für Enten (77). Es gibt Hinweise auf “biologische Spuren” der Fußgängerverkehr hin und her mit dem Festland, mehr als 3000 Jahre vor der Expedition von Lewis und Clark. Huber (27) beschreibt als “signifikant” Gegenwart des Teufels Strauch Club (Devil Stick), um Blake Point, der Nordspitze der Isle Royale, und der Durchgang Island, weiter aus, und auch die kleinen Inseln rund um Rock Harbor, auf Isle Royale. Die übliche Lebensraum dieser Pflanze ist in den Schluchten der regen Wälder von Nadelbäumen in der Nord-Westen in Richtung Pazifik. Huber sagt, dass es nicht an anderer Stelle erscheinen, östlich der Rocky Mountains. Diese Pflanze hat riesige Blätter mit Dornen unten, und Büschel von gewaltigen Stacheln. Es wird traditionell als Medizin gegen Diabetes, Krebs und Tuberkulose eingesetzt, Wohnungen durch moderne Studien bestätigt. Es scheint, dass es in einer Tasche der Medizin bis zu diesem abgelegenen Insel im Oberen See in alten Zeiten, und Orte, wo der Teufel gebracht Club ist zeigen uns, wo die Bergleute wollten geheilt werden.

(………)

http://pierluigimontalbano.blogspot.de/2014/08/lantico-rame-del-mediterraneo-giungeva.html?spref=fb

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s