Indische Wissenschaften

· http://www.weltraumarchaeologie.com/G.oe.tterzeiten-und-UFOs.htm
…………………………………………………………………………………………………

Indische Wissenschaften

Weltraumarchaeologie, 14. 04. 2015

Wissenschaften einmal etwas anders, dennoch aufregend spannend:
Nicholas Ashish Nicky Gupta

Awaited Ancient Vimanas work from 2years now online

must read and share ur views

Ancient Vimanas by Ashish Gupta(Nicholas Nicky) 2 Year Reasearch | WeEng-We Engineers

Ancient Vimans Truth of Modern Aviation (Still Lots of Things to Explore) Ashish Gupta School of…

hetc.in

Alte Vimanas von Ashish Gupta (Nicholas Nicky) 2 Jahr Forschung
NIcholas Nicky 13. April 2015 Antike Vimanas von Ashish Gupta (Nicholas Nicky) 2 Jahre Research2015-04-13T00: 40: 32 + 00: 00 Luft- und Raumfahrt Era, Aviation News, Luftfahrttechnik, auf besonderen Wunsch, Technologie No Comment

Alte Vimans

Die Wahrheit der modernen Luftfahrt

(Immer noch viel zu erkunden)

Ashish Gupta

School of Aeronautics

Neemrana

+917728014101

ashishgupta.gupta04@gmail.com

Bestätigung

Ich möchte Dr.GRJoyser Werke in Vamanik Shashtra für den Austausch mit der Welt die Bedeutung der Antike Vimana und Antike Text danken.

Ich möchte Dr.Hatcher Childress Werke der alten Technologie für den Austausch mit der Welt die Bedeutung der alten Texten danken und intelligence.He ist immer bereit, jemand helfen

Vor allem bin ich zu Dank verpflichtet mein treuer Kollege Ashish Verma, Ajay Ramteke für ihre Freundschaft, Unterstützung und Ermutigung. Ohne ther Hilfe wäre diese Arbeit gewesen, viel schwieriger.

Meine Eltern und meine Familie stand hinter mir, für die ich dankbar bin für sie immer.

Abstrakt

Das Ziel des Schreibens dieser Arbeit ist es, das Wissen, das weiterhin unsägliches unawared ist auf vielen Mythen, die durch die East India Company, die uns macht Slave für etwa 200 Jahre damit nicht genug, in Indien vor dem Flug der Gebrüder Wright schon gemacht verbreiten zwei indische gemacht maruthsakha so die Sache ist, dass das, was wir lernen jetzt, und was wir studieren all die Dinge in der modernen Luftfahrt sind uns bekannt ist, Wissen über Maharishi Bhardwaj, die uns durch die vaimanik shashtra, durch die, wie wir 32types von Flugzeugen zu machen erzählt.

Zur Zeit, wenn wir sahen unsere modernen Luftfahrt und im Vergleich zu unserer alten Text dann werden Sie sehen 99% der Ähnlichkeiten, aber immer noch die Indianer sind immer indian sie wissen, wie etwas, das leicht von einer anderen Person zu decodieren kann nicht schreiben, in Indien gibt es viele shashtra der , vedas so maharishi versteckt diese Dinge ganz leise durch die Verse des shashtras und vedas

Wenn wir wirklich etwas sein wollen, dann ist es im wesentlichen um die Bedeutung unserer alten Texte kennen

Mit der einzigartigen Vision es ist alles wieder gestartet durch Decodieren der Verse und die Haut Wahrheit im vaimanik shashtra, begann der Luftfahrt im Jahr 1896 und ihre Upgrades von Tag zu Tag, aber sie sind alle mit viel größeres Problem, 1971 GRJosyer studierte die vaimanik shashtra gibt einige Seiten und versuchen Sie es zu entschlüsseln und sie viel, was über Luftfahrt lernen und versuchen, alten Text in der Luftfahrt gesetzt und es ihnen gelingt, aber die alle Vimanas sind yantrik (Mechanical) nur eine Art von ab 32.

Noch NASA versucht, unsere Mercury Vortex-Technologie, die aus dem alten Text von Indien kommt zu machen, aber immer noch haben sie nicht Erfolg zu bekommen, so dass das, was wir jetzt tun, indian.?

Sie werden nichts zu tun, sie vergessen, die Bedeutung unserer alten Text, weil wir damit begonnen, mit Quellen denkt als wie ein Mythos, seine unmöglich, wenn seine imposible warum chinesische fand den Text Alten in Höhlen in der Nähe des alten Tibet vimana seine nicht ein Zufall, ich Sie müssen mit unserem Text, unser Wissen und noch nicht bewusst, wir sagen,

Diese These ist nicht einfach nur Sammlung von Beiträgen, Sammlung von Wissen, verschwenden Zeit sein ein Denken, unseren modernen Luftverkehr durch precision.Its Zeit zu denken, seine Zeit, um zu lernen, seine Zeit, seine Zeit zu innovieren, um die Welt wieder zeigen ändern BHARAT Bhagya Vidhata

Vimans in Sanskrit

Die folgenden Zitate aus der klassischen Sanskrit-Literatur sind speziell ausgewählt, um das Aussehen, Charakter und Fähigkeiten in der Regel zu den als Vimanas bekannten alten Luftfahrzeuge zugeschrieben zu veranschaulichen (ausgesprochen “vimans”) in den Schriften der alten Indien. Das Zitat aus dem Shiva Purana unten scheint ein Hinweis auf die Konstruktion und Bau der City-Dreibettzimmer (Tripura) werden in der genannten Mahabharatan

Aufgrund der Krieg der Götter und Asuras.

Nachdem er so gesprochen, gemacht Maharaja Nirga einen kompletten Kreis um Lord Krishna und berührte seine Krone zu Füßen des Herrn. Gewährt die Erlaubnis zur Abreise, König Nirga stiegen dann in einen wunderbaren himmlischen Auto als alle Leute sahen zu. (Bhagavata Purana)

Während Dhruva Maharaja wurde durch den Raum vorbei, sah er, in Folge, alle Planeten des Sonnensystems, und auf dem Weg, den er all die Halbgötter in ihren Vimanas Duschen Blumen auf ihm wie regen sah. (Bhagavata Purana)

Er reiste auf diese Weise durch die verschiedenen Planeten, da die Luft frei geht in alle Richtungen. Coursing durch die Luft in diesem großartigen und herrlichen Vimana, die nach Belieben fliegen konnte, übertraf er sogar die Devas. (Bhagavata Purana)

Dann wird die hochintelligente Maya [Danava] errichtet die Städte [für die Söhne der Asura Taraka]. . . Es gab viele Paläste mit Edelsteinen. Luftfahrzeuge wie die Sonne, mit Padmarâga Steinen, bewegt sich in alle Richtungen und sah aus wie Mondstrahlen, beleuchtet die Städte. (Shiva Purana)

Wenn die Daityas wurden geschlachtet nahmen sie wieder ihre vimana und, unter Verwendung der Danava Wissenschaft, flog in den Himmel. . . I (Arjuna) angegriffen ihre vimana. . . Durch die Flucht tödlichen genaue Eisen Raketen verwundet, fiel der Asura vimana gebrochen auf die Erde. . . Matali zügig hinab erdwärts, wie in einem Sturzflug, auf unserer göttlich strahlend Auto. (Mahabharata)

Bhima flog zusammen mit seinem Auto, strahlend wie die Sonne, und laut wie Donner. . . Der fliegende Wagen leuchtete wie eine Flamme in den nächtlichen Himmel im Sommer. . . Sie fegte durch wie ein Komet. . . Es war, wenn zwei Sonnen leuchteten. Dann erhob sich der Wagen und alle Himmel aufgehellt. (Mahabharata)

Und an diesem sonnenähnliche, göttlich, wunderbaren Wagen der weise Schüler von Kuru flog fröhlich nach oben. Wenn unsichtbar zu den Sterblichen, der die Erde zu gehen, sah er wundersamen Luftstreitwagen durch die Tausende. (Mahabharata)

Vimanas, geschmückt und nach der Regel ausgestattet, sah aus wie himmlische Strukturen in den Himmel. . . getragen weg sahen sie aus wie sehr schönen Flug der Vögel. (Mahabharata)

Und nachdem er besiegt seinen Feind, Krishna eingerichtet mit Waffen und unverletzt und von den Königen begleitet, kam aus Girivraja Reiten auf diesem Himmelswagen. . . auf das Auto jetzt Krishna kam aus der Wallburg. Besessen von der Pracht der beheizten Gold und mit Reihen von klingelnden Glocken geschmückt. . . immer Schlachten den Feind, gegen die sie getrieben wurde, war es die sehr Auto fahren, auf denen Indra war neunundneunzig Asuras alter erschlagen. (Mahabharata)

Und darauf, die am besten der Autos wurde noch blendend mit seiner Pracht und war nicht in der Lage ist, bei erstellt Wesen sah, wie die Mittagssonne mit tausend Strahlen umgeben. . . Und Achyuta, dass Tiger unter den Männern, reiten mit den beiden Söhnen des Pandu auf diesem Himmelswagen. . . von Girivraja kommen, gestoppt (für einige Zeit) auf einer ebenen Ebene außerhalb der Stadt. (Mahabharata)

Die prächtige Wagen aus Silber und mit Tigerfell überzogen, und hell wie das Feuer selbst, ein Geräusch wie das Brüllen der Wolken; trotzt allen Hindernissen, mit Juwelen und Gold, blendend in die Sehkraft und hell geschmückt. . . ging schnell auf, erklingen um Platz wie zu dem murmelte Wolke am Himmel. Er gab aus seiner Wohnstätte wie die schöne Mond, die durch eine riesige Wolke. (Ayodhya Kandam, XVI, S.. 235 bis 236)

Die vimana hatte alle notwendigen Geräte. Es konnte nicht von den Göttern oder Dämonen erobert werden. Und es abgestrahlte Licht und hallte mit einem tiefen Grollen. Seine Schönheit fasziniert den Köpfen aller, die sie sahen. Visvakarma, der Herr seiner Konzipierung und Bauart, war es von der Kraft seiner Askese erstellt, und ihre Umrisse, wie die von der Sonne, nicht leicht abgegrenzt werden. (Mahabharata)

Begabt mit großer Energie der Rakshasa noch einmal auf die Erde kam in seinem goldenen vimana. . . wenn er gelandet war es sah aus wie eine formschöne Berg von Antimon auf der Oberfläche der Erde. (Ghatotrachabadma)

Eine große und schreckliche vimana aus schwarzem Eisen gemacht, es war 400 yojanas hoch und so viele große, mit Motoren in die richtige Stelle gesetzt ausgestattet. Keine Rosse noch Elefanten fahr es. Stattdessen wurde es von Maschinen, die wie Elefanten sah angetrieben. (Ghatotrachabadma)

Wir sahen in den Himmel, was schien, uns eine Masse von scharlachroten Wolke ähnelt die wilden Flammen eines brennenden Feuer. Von diesem Massen viele flammende Raketen blitzten, und enorme brüllt wie das Rauschen von tausend Trommeln auf einmal geschlagen. Und es fiel aus viele Waffen geflügelt mit Gold und Tausende Blitze, mit lauten Explosionen und viele Hunderte von feurigen Rädern. Laut wurde der Aufruhr der fallenden Pferde, die von diesen Raketen getötet, und der mächtige Elefanten durch die Explosionen getroffen. . . Jene schrecklichen Rakshasas hatte die Form eines großen Grabhügel in den Himmel stationiert. (Mahabharata)

Karna nahm diese heftige Waffe, die die Zunge der Zerstörer oder der Schwester des Todes glich. Diese schreckliche und strahl Dart, Naikartana, wurde an der Rakshasa geschleudert. Beim Anblick dieses ausgezeichnete und brennenden Waffe. . . der Rakshasa begann vor Angst davonfliegen. . . Die Zerstörung dieser lodernden Illusion Ghatotkacha und Piercing rechts durch seine Brust, die strahlenden Pfeil schnellte empor in die Nacht. . . Ghatotkacha, dann äußert vielfältig brüllt, fiel, des Lebens durch den Pfeil des Sakra beraubt. (Mahabharata)

Und er hat auch [zu Arjuna] ein Auto mit himmlischen Waffen, deren Banner trug einen großen Affen eingerichtet. . . Und seine Pracht, wie die der Sonne, war so groß, dass niemand auf sie blicken konnte. Es war das Auto fahren, auf die der Herr Soma hatte die Danavas besiegt. Resplendent mit Schönheit, es sah aus wie eine Abendwolke reflektiert den Glanz der untergehenden Sonne (Mahabharata)

Wodurch der Himmel und die Erde durch einen lauten Ton gefüllt werden, dann Indra kam zu Yudhishthira auf ein Auto und bat ihn, sie zu besteigen.
Als sie seine Brüder auf die Erde gefallen, König Yudhishthira, sagte der nur zu dieser Gottheit der tausend Augen diese Worte: “Meine Brüder haben alle nach unten fiel hier! Sie müssen mit mir gehen. Ohne sie von mir, ich möchte nicht, um die Himmelsregion, o Herr aller Himmlischen gehen. Die zarte Prinzessin Draupadi, verdient von jedem Komfort, sollten Sie mit uns gehen! Sie sollten dies ermöglichen. ”
Indra antwortete: “Du sollst deinen Brüder in der himmlischen Region sehen. Sie haben, bevor Sie erreichbar. In der Tat, so sollst du sie alle dort zu sehen, mit Krishna. Geben Sie nicht Weg, Trauer, oh Führer der Bharatas! Nachdem verzichtete ihre menschliche Körper sie dorthin gegangen, oh Führer der Bharatas! Und du, wird es geweiht, dass Sie es in diesem Körper von dir gehen. ”
[Nach einer langen Debatte zwischen den beiden geschieht Folgendes.]
Dann Dharma und Indra und die anderen Gottheiten, was Yudhishthira auf ein Auto steigen, ging in die Himmelsregion. Jene Wesen mit Erfolg und in der Lage ist, die überall nach Belieben gekrönt, ritt ihren jeweiligen Autos. König Yudhishthira, Reiten auf seinem Auto, stieg schnell, so dass der gesamte Himmel mit seinem Glanz lodern.

Vaimanik Shashtra
Kapitel-I

Maharshi Bharadwaaja:

Ich mache Verbeugung vor dem göttlichen Wesen, die auf dem Kamm der Veden, der die Quelle der ewigen Seligkeit, und deren Aufenthaltsort wird von Vimaanas oder Flugzeuge erreicht ist sichtbar. Nach dem Studium der Wissenschaften Shaastraas oder von früheren Gelehrten an die besten Kräften, zum Wohle der Menschheit vorgetragen, werde ich mit der Wissenschaft der Luftfahrt, die die Essenz der Veden ist, die eine Quelle der Freude und sein wird, befassen Nutzen für die Menschheit, die komfortable Reise in den Himmel von Welt zu Welt erleichtern wird, in acht Kapitel, bestehend aus 100 Themen, in 500 Sutras oder kryptischen Äußerungen.

Kommentar von Bodhaananda:

Ich verneige mich vor Gott Mahadeva und seiner Gemahlin, um Saraswathi Göttin des Lernens, um Ganapathy Hüter der wohlwollenden Bemühungen, und mein verehrter Lehrer, und ich verneige mich vor Maharshi Bharadwaaja. Zusätzlich zu meiner eigenen Kenntnisse der Logik habe ich fünfmal Vaalmeeki der Mathematik, “Paribhaashaa Chandrikaa,” und wandte sich ‘Naamaarthhakalpaka, “und durch ihre Autorität unterstützt, I, Swaamy Bodhaananda, zum einfachen Verständnis der jungen, dieses geschrieben habe ‘Bodhananda Vritti,’ um Maharshi Bharadwaaja die prägnant formulierte Text auf Luftfahrt aufzuklären.

Zu Beginn Maharshi Bharadwaaja ruft Gott in der traditionellen Weise für die erfolgreiche Aufnahme, Fortschritt und Abschluss seines großen literarischen Arbeit. Das Erreichen Herrschaft über die Veden durch göttliche Gnade und das Studium der Werke früherer Aachaaryaas oder Lehrmeister, er hat den vedischen Überlieferung aufgewühlt, und Extrahieren der, Sahne, schenkte sie der Menschheit zum ernten ungeahnte Vorteile, in der Arbeit mit dem Namen ‘Yantrasarvasva. “In der vierzigsten Kapitel darin beschäftigt er sich mit der Wissenschaft der Luftfahrt, Erläuterung des Aufbaus und der Verwendung von vielen Arten von Flugzeugen, in 8 Kapitel, das 100 Thema Köpfe, die aus 500 Sutras oder Orakelsprüchen.

In der ersten Strophe der Verweis auf die Lehre der Kirchenmusik “Uttara-taapaneeya”, “Shaibya-Prasna, ” Kaataka,” und “Maandookya,” dass die symbolischen Buchstaben “Om”, führt zur Erkenntnis Gott und die Erlösung. Bharadwaaja impliziert, dass die Vimaana oder Flugzeug nach Vymaanika Shaastra aufgebaut ist, kann Männern ermöglichen, Gott zu erreichen, und genießen Sie die Vorteile seiner göttlichen Aufenthaltsort.

Der bisherige Aachaaryaas Bharadwaaja bezieht sich auf durch Vishwanaatha wie -Naaraayana, Shownaka, Garga, Vaachaspathi, Chaakraayani und Dhundinaatha, ehrwürdigen Autoren von “Vimaana-Chandrikaa” genannt, “Vyomayaana-Tantra”, “Yantra-Kalpa”, “Yaana-Bindu “,” Kheta-Yaana Pradeepikaa “und” Vyomayaana-Arkaprakaasha “auf.

_ Vega-Saamyaat Vimaano Andajaanaam. Sootra 1.

“Aufgrund Ähnlichkeit der Geschwindigkeit, mit Vögeln, ist es mit dem Namen Vimaana.”

Bodhaananda Vritti:

Das Wort “andaja” bedeutet “Ei geboren”, und umfasst Adler und andere Vögel, die von ihren eigenen Wunsch zu fliegen. Die Vimaana ist ein Fahrzeug, das in den Himmel mit Geschwindigkeit vergleichbar mit Vögel fliegt.

Lallachaarya sagt: “Das, was in den Himmel mit Geschwindigkeit gleich der Vögel fliegen können, heißt Vimaana.”

Aachaarya Naaraayana sagt,

“Das, was auf der Erde auf dem Wasser beschleunigen kann, durch Luft, aus eigener Kraft, wie ein Vogel, ist ein” Vimaana. ”

Shankha sagt: “Experten in der Wissenschaft der Luftfahrt sagen:” Das, was durch die Luft von einem Ort zum anderen fliegen kann, ist ein Vimaana ”

Und Vishwambhara sagt: “Experten sagen, dass das, was durch die Luft von einem Land in ein anderes Land zu einer anderen Insel fliegen kann, von einer Insel, und von einer Welt in eine andere Welt, eine” Vimaana “.”

Nachdem er so definiert den Namen des Vimaana, geht die Sage um dessen Details zu beschreiben.

_

Rahasyagnyodhikaaree. Sootra 2.

“Der Pilot ist einer, der die Geheimnisse kennt.”

Bodhaananda: Wissenschaftler sagen, dass es gibt 32 Geheimnisse der Arbeitsweise des Vimaana. Ein Pilot sollte sich gründlich mit ihnen vertraut zu machen, bevor

kann er als kompetent, um das Flugzeug zu behandeln. Er muss die Struktur des Flugzeugs kennen, wissen, die mittels ihrer Start- und Aufstieg in den Himmel, weiß, wie es zu fahren und wie es zu stoppen, wenn notwendig, wie es zu manövrieren und machen es spektakuläre Taten zu vollbringen in der Luft, ohne abzustürzen . Diese Geheimnisse werden in “Rahasya-Lahari” und andere Werke, von Lalla und anderen Meistern gegeben, und werden so beschrieben:

“Der Pilot sollte die Ausbildung in maantrica und taantrica, kritaka und antaraalaka, goodha gehabt haben oder ausgeblendet, drishya und adrishya oder sichtbaren und unsichtbaren, paroksha und aparoksha, Kontraktion und Expansion, ihre Form verändern, schauen erschreckend aussehen erfreulich, werden leuchtend oder umhüllt Dunkelheit, Flut oder Pralaya, vimukha, Taara, von donnerndem Getöse, springen zu betäuben, zu bewegen Zickzack-wie Schlange, chaapala, stehen alle Seiten, entfernte Geräusche hören, fotografieren, wissen feindliche Manöver, wissen Richtung Feind Ansatz stabdhaka oder lähmen und karshana oder Übung magnetische Anziehungskraft.

Diese 32 Geheimnisse der Pilot sollte von kompetenten Lehrmeister zu lernen, und nur eine solche Person ist fit mit einem Flugzeug übertragen werden, und andere nicht.

Sie sind daher von Siddhanaatha erklärt:

Maantrika: – Wie in unter Berufung auf die Mantras der Chinnamasta, Bhairavee, Veginee, Siddhaamba vorgeschrieben “Mantraadhikaara”, erwerben die Befugnisse ghutikaa, paadukaa, sichtbar und unsichtbar und andere mantraas mit starken Kräuter und wirksame Öle und Bhuvaneswaree Mantra, das spirituelle verleiht und hypnotische Kräfte, um Flugzeuge, die nicht brechen können nicht geschnitten werden zu konstruieren, nicht verbrannt werden, und kann nicht zerstört werden.
Taantrika: – Mit dem Erwerb Mahaamaaya, Shambara und andere taantric Kräfte, um das Flugzeug mit dieser Befugnisse zu verleihen.
Kritaka: – Mit dem Studium der Architekten wie Vishwakarma, Chhaayaaparusha, Mann, Maya und andere, auf Flugzeuge verschiedener Muster zu konstruieren.
Antaraala: – In der windgepeitschten atmosphärischen Bereich des Himmels, den Ball in die an den Grenzen der mächtigen Ströme, wird wahrscheinlich in Stücke zerschlagen werden eine unbeabsichtigte Ebene. Aber indem sie sich der Ansatz solcher Gefahrenstellen gewarnt, konnte die Maschine gestoppt und gesteuert werden mit Sorgfalt.
Goodha: – Wie in ‘Vaayutatva-Prakarana erklärte, indem Du die Kräfte, Yaasaa, Viyaasaa, Prayaasaa im 8. Atmosphärenschicht, die die Erde, um die dunklen Inhalte der Sonnenstrahlen zu gewinnen, und es verwenden, um den von der Vimaana verstecken Feind.
Drishya: – Durch die Kollision der Elektroenergie und Windenergie in der Atmosphäre ein Leuchten erzeugt wird, dessen Reflexion in der Vishwa-Kriyaa-darapana oder Spiegel an der Vorderseite des Vimana gefangen werden, und durch seine Manipulation produzieren ein Maaya -Vimaana oder getarnt Vimana.
Adrishya: – Laut “Shaktitantra”, mit Hilfe des Vynarathya Vikarana und andere Mächte im Herzzentrum der Sonnenmasse, die Besucher zu der Kraft der ätherischen Strömung in den Himmel, und mischen Sie es mit dem balaahaavikarana Shakti in der Luftkugel, Herstellung, wodurch ein weißer Abdeckung, die die Vimana unsichtbar.
Paroksha: – Laut “Meghotpatthi-prakarana”, oder die Wissenschaft von der Entstehung von Wolken, durch Eingabe der zweite der Sommerwolkenschichten und darin zieht die Kraft mit der shaktyaakarshana darpana oder kraft Attraktion Spiegel im Vimana und Anwendung an die parivesha oder Halogen der Vimaana wird eine lähmende Kraft erzeugt wird, und gegenüberliegende Vimaanas gelähmt und außer Gefecht zu setzen.
Aparoksha: – Laut “Shakti-Tantra ‘durch Projektion des Rohinee Lichtstrahl, die Dinge vor dem Vimaana sichtbar gemacht.
Sankocha oder Kontraktion: – Wie im Yantraangopasamhaara Abschnitt, wenn die vorgeschriebene Vimaana an Geschwindigkeit, mit voll ausge Flügeln fliegen, und es besteht die Gefahr vor, Drehen des 7. Schalter im Vimana können Teile zur Kontraktion werden.
Vistrita: – “. Vaalmeeki Ganita” Laut “Akaashatantra ‘, wenn die Vimana ist in der zentralen Luft Flut in dem dritten und ersten Bereiche des Himmels, indem der Schalter in der 11. Abschnitt Ebene, wird es in geeigneter Weise entsprechend erweiterten
Viroopa Karana: – Wie in “Dhooma Prakarana” angegeben, indem die 32. Art von Rauch durch den Mechanismus, und der Ladevorgang mit dem Licht der Hitzewellen in den Himmel, und projizieren sie durch die padmaka Chakra Rohr zum bhyravee öl- verschmiert Vyroopya-darpana an der Spitze des Vimaana und wirbelte mit 132. Art der Geschwindigkeit, wird ein sehr heftigen und schrecklichen Form des Vimana entstehen, was zu völligen Schrecken an die Zuschauer.

Roopaantara: – Wie in durch die Vorbereitung griddhrajihwaa, kumbhinee und kaakajangha Öle und Salbung der Zerrspiegel im Vimaana mit ihnen, die Anwendung, um sie den 19. Art der Raucher und der Ladevorgang mit der kuntinee Shakti in der Vimana, Formen wie angegeben “Tylaprakarana” Löwe, Tiger, Nashörner, schlange, Berg, Fluss wird erscheinen und überraschen Beobachter und verwechseln.
Suroopa: – Mit der Gewinnung der 13 Arten in “Karaka prakarana” genannte Anwendung schnee surcharged Luft und projizieren sie durch die Luft Förderrohr zu den pushpinee-pinjula Spiegel im vorderen rechten Seite des Vimana, und die Konzentration auf das der Karaka Kraft suragha Strahl wird eine himmlische Maid mit Blumen und Juwelen geschmückt, um Zuschauer des Vimana angezeigt.
Jyotirbhaava: – Wie in, durch die Gewinnung der 12. bis 16. Stellen und konzentrieren sie auf die Luftwaffe im Abschnitt Mayookha im vierten Weg in den Himmel, erklärte: “Amshubodhinee” aus Samgnaana und weitere 16 Stellen des Solar Glanz und in ähnlicher Weise zieht die Kraft der ätherischen Schein und mischte es mit dem Schein in der 7. Schicht der Luftmasse, und dann durch die Projektion sowohl diese Kräfte durch die 5 Röhren in der Vimana auf den Abschnitt des guhaa-garbha Spiegel, einem reichen leuchten wie Glut der Morgen der Sonne erzeugt.
Tamomaya: – Wie in durch die dunkle Kraft Spiegel beschrieben “Darpana Prakarana”, fangen die Kraft der Finsternis, führt es durch die Thamo-Yantra in der nordwestlichen Seite des Vimana, und durch Drehen eines Schalters produzieren mittags -Tag die völlige Dunkelheit der Nacht des neuen Mondes.
Pralaya: – Wie im Zauberbuch der Zerstörung beschrieben, die Besucher zu den fünf Arten von Rauch durch das Rohr des öffentlichen Maschine im vorderen Teil des Vimana, und führen Sie sie in der in “Shadgarbha Viveka” genannten Cloud-Rauch, und drücken es durch eine elektrische Kraft durch die fünfgliedrige Luftröhre, zu zerstören alles, was in einer Katastrophe.
Vimukha: – Wie im “Rig-hridaya” erwähnt, durch Projektion der Kraft des Kubera, Vimukha und Vyshawaanara Giftpulver durch die dritte Röhre des roudree Spiegel und drehen Sie den Schalter der Luftmechanismus, produzieren Großhandel Gefühllosigkeit und Koma.
Taara: – Durch Abmischen mit ätherischen Kraft 10 Teile Luft forte, 7 Teilen Wasser Kraft, und 16 Teile Sonnen Glühen, und mit Hilfe der Stern konfrontiert Spiegel durch den Frontalrohr des Vimana projizieren; das Aussehen eines Sternenhimmel wird erstellt.
Mahaashabda Vimohana: Durch die Konzentration der Luftwaffe in den sieben Rohre des Vimana und Drehen des Schalters, zu produzieren, wie in “Shabda prakaashikaa” einem Crescendo von donnernden Lärm, der die Menschen betäubt angegeben, und macht sie beben vor Angst und werden unempfindlich.
Langhana: Wie in “Vaayu tattva prakarana”, erklärte Beim Überfahren von einem Luftstrom in die andere steht die Vimana die baadaba Glühen der Sonne und Feuer fängt. Um das zu vermeiden, sollte die elektrische Kraft und die Luftwaffe in der Vimana verbunden und in der Lebensmittel des Vimana zentriert sein und durch Drehen des Schalters wird die Vimana in Sicherheit zu springen.
Saarpa-Gamana: Durch die Gewinnung der dandavaktra und anderen sieben Kräfte der Luft, und Verbinden mit Sonnenstrahlen, indem es durch die Zick-Zack Mitte des Vimana, und drehen Sie den Schalter, die Vimana eine Zick-Zack Bewegung wie eine Schlange haben .
Chaapala: Auf Sichtung ein feindliches Flugzeug, indem Sie den Schalter in der Kraftzentrum im Mittelteil des Vimana, ein 4.087 Umdrehungen pro Stunde atmosphärische Wellengeschwindigkeit erzeugt, und schütteln Sie den Feind Flugzeug.
Sarvatomukha: Wenn eine Bildung von feindlichen Flugzeugen kommt, seine Vimana anzugreifen, indem Sie den Schalter an der Krone des Vimana, machen es mit Agilität zu drehen und das Gesicht von allen Seiten.
Parashabda Graahaka: Wie in “Sowdaaminee kalaa” oder Wissenschaft der Elektronik, mit Hilfe des Tonaufnahme Yantra in der Vimana erklärt, die Gespräche hören und Töne in feindliche Flugzeuge fliegen in den Himmel.
Roopaakarshana: Mit Hilfe des fotografischen Yantra in der Vimana, ein TV-Sicht auf die Dinge im Inneren einen Feind Flugzeug zu erhalten.
Kriyaagrahana: Durch Drehen des Schlüssels an der Unterseite des Vimana, wird ein weißes Tuch zu erscheinen. Durch die Elektrifizierung der drei Säuren im nordöstlichen Teil des Vimana, und sie einer der sieben Arten von Sonnenstrahlen, und das Bestehen der resultierenden Kraft in das Rohr des Thrisheersha Spiegel und macht das Tuch Bildschirm vor der Spiegel und Einschalten die obere Taste, alle Aktivitäten statt unten auf dem Boden, auf dem Bildschirm projiziert werden.
Dikpradarshana: Drehen Sie die Taste an der Vorderseite des Vimana die dishaampati yantra wird, aus welcher Richtung der Feind Flugzeug nähert sich zeigen.
Aakaashaakaara: Laut “Aakaasha-tantra” durch Mischen schwarzer Glimmer Lösung mit Margosa und bhoonaaga Dekokte und Verschmieren der Lösung auf dem äußeren Körper des Vimana Glimmerplatten, und Belichten auf Sonnenstrahlen, das Flugzeug wie der Himmel schauen und nicht mehr zu unterscheiden.
Jalada Roopa: Mischgranatapfelsaft, Bilva oder bael Öl, Kupfer-Salz, Küche Rauch, granthika oder gugul Flüssigkeit, Senfpulver und Fischschuppen Abkochungen und das Hinzufügen von Muschel und Steinsalz-Pulver, und das Sammeln Rauch der gleichen Lösung und verbreiten sie mit solarer Wärme umhüllt die Abdeckung wird die Vimana haben das Aussehen von einer Wolke.
Stabdhaka: Durch die Projektion apasmaara Giftrauch Rauch durch das Rohr auf der Nordseite auf der Vimana und Entladen mit Stambhana-Yantra, Menschen in feindliche Flugzeuge wird bewusstlos gemacht werden.
Karshana: Wenn feindliche Flugzeuge kommen in Kraft, seine Vimana, indem Flammen der Jwaalinee shakit in der Vyshwaanara-Naala oder Rohr am Nabel der Ebene, und Schalt die Schlüssel der beiden Räder zu 87 Grad Hitze, die Verbrennung zu vernichten Shakti wird den Feind Flugzeug zu umhüllen und zu zerstören.

Dies sind die 32 rahasyaas oder Geheimnisse, die von den Piloten nach Siddhanaatha bekannt sein sollten. “Maargaadhikaranam” Luftwege:

_ Panchagnyascha. Sootra 3.

“Der Pilot sollte fünf Dinge wissen.”

Bodhaananda Vritti:

Wie die Geheimnisse der Luftfahrt in der zweiten Sutra angegeben, werden die fünf atmosphärischen Regionen im dritten Sutra bezeichnet. Nach Shownaka, die Regionen des Himmels gibt fünf Namen, Rekhaapathha, Mandala, Kakshya, Shakti, und Kendra.

In diesen 5 atmosphärischen Regionen gibt es 5,19,800 Atemwege durch Vimanas der sieben Lokas oder Welten, wie Bhooloka, Bhuvarloka, Suvarloka, Maholoka, Janaloka, Tapoloka und Satyaloka bekannten verfahren.

Dhundinaatha und “Vaalmeeki Ganita” Staat, Rekha hat 7,03,00,800 Flugverkehrs, Mandala hat 20,08,00200 Flugverkehrs, Kakshya hat 2,09,00,300 Flugverkehrs, Shakti hat 10,01,300 Flugverkehrs und Kendra hat 30 , 08.200 Flugverkehrs.

Laut “Vaalmeeki Ganita” im Bereich Rekhaapathha sind Abschnitte 1 bis 4 für den Durchtritt des Vimanas dieser Bhooloka. Im Mandala Region Abschnitte 3-5 sind für Vimanas von Bhuvarloka, Suvarloka und Maholoka Bewohner. Für die Janaloka Vimanas Abschnitte 2 bis 5 im Bereich Kakshya eignen. Abschnitte 1 bis 6 im Bereich Shakti eignen sich für die Vimanas von Tapoloka. Für die Bewohner des Bramhaloka §§ 3 bis 11 im Bereich Kendra eignen sich laut shaastras wie “Vaalmeeki Ganita” und andere.

Aavartaascha. Sootra 4.

“Whirl-Pools”

Aavartaas oder Luft Whirlpools gibt unzählige in den oben genannten Regionen. Von ihnen die Whirlpools in den Strecken der Vimanas es fünf. Im Rekhapathha tritt “Shaktyaavarta” oder Whirlpool Energie. Im Mandala-pathha tritt die Strudel der Winde. In Kakshyaa-pathha tritt Kiranaavarta oder Whirlpool gegen Sonnenstrahlen. In Shakti-pathha tritt shytyaavarta oder Whirlpool Kaltströme. Und im Kendra-pathha tritt gharshanaavartha oder Whirl-Pool durch Kollision. Solche Whirlpools sind zerstörerisch Vimanas und müssen gegen bewacht werden.

Der Pilot sollte diese fünf Gefahrenquellen kennen und lernen, sich in Sicherheit meiden sie.

_Angaanyekatrimsat. Sootra 5.

“Die Teile sind einunddreißig”

Bodhaananda Vritti:

So wie der menschliche Körper, wenn er vollständig in allen Gliedern ist, am besten geeignet ist, um Dinge, die Vimana erreichen, wenn sie vollständig in allen Teilen ist, wird in der Lage sein, effizient zu funktionieren. Aus der Lage des Vishwakriyaadarpana

31 Standorte der Vimana Komponenten sind erwähnt.

Laut “Chaayaapurusha Shaastra” sie sind:

Vishwakriyaadarpana oder Spiegel der Außenseite liegen.
Shaktyaakarshana oder Energie zieht Spiegel.
Parivesha Mechanismus über der Motorhaube des Vimana.
Angopasamhaara yantra oder Hochklappen yantra beim 7. bindukeelaka.
Vistritakriyaa oder Öffnen aus yantra Lage in der Mitte des 11. Abschnitt.
Vyroopya darpana und
Padmachakramukha am shirobhaaga oder Kamm des Vimana.
Die Kuntinee-sakti Mechanismus ist in den Hals des Vimana sein.
Pushpinee und Pinjulaa Spiegel sind in der rechten Seite von der Mitte sein.
An der Vorderseite der linken Seite sind die Naalapanchaka oder 5 Leitungen angeordnet sein.
Guhaagarbha Spiegel yantra ist im vorderen Teil des Magens, der Ebene sein.
Thamoyantra an der Nordwestseite.
Pancha-vaataskandha-Naala an der Weststadt.
Rowdree Spiegel.
Vaataskandha keelaka unten in der Mitte.
Shaktisthaana an den vorderen und rechten Seite.
Shabda-kendra-mukha auf der linken Seite.
Vidyuddwaadashaka an der Nordostseite.
Praanakundala am moola des Vimana.
Shaktyudgama am Nabel des Vimana.
Vakraprasaarana seitlich Vimanaadhaara.
Shaktipanjara in dem zentralen Abschnitt.
Shirahkeelaka an der Spitze des Vimana.
Shabdaakarshaka yantra an der Schulter.
Pata-prasaarana unten in der Mitte.
Dishaampati yantra an der linken Vorderseite.
Pattikaabhraka in der Mitte der Motorhaube des Vimana.
Solarstrom Attraktor ganz oben auf der Vimana.
Apasmaara oder Giftgas im Sandhi-Naala mukha oder Anschlussrohr vor.
Sthambhana yantra an der Unterseite.
Vyshwaanara-Naala am Nabelzentrum.

Dies ist die Platzierung der 31 Komponenten des Vimana

“Vasthraadhikaranam”: Auf Bekleidung

_ “Yantu-praavaraneeyow prithak prithak ritubhedaat.”

Sootra 6.

“Die Kleidung sollte für die verschiedenen Jahreszeiten zu sein.”

Die sootra definiert die Kleidungsstücke, die an den Piloten in Übereinstimmung mit unterschiedlichen Saisonbedingungen vorgesehen ist. Die Auswirkungen der Sonnenstrahlen auf der unzähligen Dreh Erde verursacht saisonalen Klimaveränderungen. Ihre Auswirkungen auf das menschliche Leben sind entweder gesund oder ungesund, wie der Fall sein kann. Letztere verursachen Krämpfe, abtropfen Blut und entblößen den Körper von Fett, Fleisch und anderen Zutaten. Die bösen Mächte der Jahreszeiten als 25 gerechnet, und Auswirkungen auf die Haut, Knochen, Fleisch, Fett, Muskeln, Nerven, Gelenken und anderen Teilen der Piloten Körper. Die ihnen zur Verfügung gestellten Kleidung sollte so sein, dass gegen solche Auswirkungen zu schützen, und ihre Effizienz zu erhalten.

Laut “Pata-samskaara Ratnaakara”, Seide, Baumwolle, Moos, Haar, Glimmer, Leder, sind um 25 Verfahren gereinigt werden, mit Glimmer-gesättigtem Wasser gewaschen und zu Garn versponnen wie Gaalava vorgeschrieben. Dann Fasern aus dem Ketaki Blume Palme, arka oder Schwalbe Würze oder madar, Sonnenblumenbaum, Kokosnuss und Jute sollte jede 8-mal so verschrieben und von 19 Verfahren gereinigt werden, zu Garn versponnen und zu Stoff gewebt. Dann sollte der Stoff in der Öle aus Leinsamen, tulasi oder Basilikum, Gänsebeere, shamee oder Akazien suma, bael, und Senf eingeweicht werden, und in der Sonne 5 mal täglich für 7 Tage getrocknet. Dann Ockergelb, lac, Tamarinde, Honig und gingelly Gülle und Glimmer zu gleichen Teilen und yena-kshaara Salz, in einem Tiegel Gefäß gegeben, in koorma Ofen gestellt, und mit Hilfe von 3 konfrontiert Faltenbalg gekocht. 8 Seher Leinsamen Saft sollte hinzugefügt werden. Bienenwachs, Glimmer, shinjeera, Vajra, Borax und ashoka Früchte sollten gekocht werden, und ihr Öl mit der anderen Zusammensetzung gemischt und in garbhataapana yantra gekocht. Dann wird das Tuch sollte in diesem Abkochung 5mal eingeweicht und getrocknet werden. Mit diesem Material, Gestaltung der Kleidung und die Kleidung der Piloten zügig, nach der Art des Stoffes und Anforderungen die Mannschaft, wie Agnimitra verschrieben, und reichte es ihnen zu tragen, sollten sie die Befugnis erhalten Segen, da ein Schutzamulett und dann schickte mit Jubel. (…………..)#

http://www.hetc.in/weeng/aviationers/ancient-vimanas-by-ashish-guptanicholas-nicky-2-year-reasearch/

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s