Der Marsflug: Codename Project Redsun

Die “Apokalyptische Marstragödie”

http://www.weltraumarchaeologie.com/Marskatastrophe.htm
___________________________________________________________________________________

Codenamed Project Redsun
Wahrheit oder Fiktion? Diese Frage ist nicht wirklich zu beantworten. Wir können hier nur prüfen, wieviel Wahrscheinlichkeit sich dahinter verbirgt.

Nehmen wir die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte, der Merkwürdigkeiten um den Mondraumfahrt wir deren Eerkenntnisse der irdisch gesehenen Rückseite wie deren Zivilistionsspuren und sehen wir die Erkenntnisse um den Mars, so spricht mehr dafür als dagegen, das sie NASA bereits ein Gemeinschaftsporjekt zum Mars gestartet hat.

Auch ist anzunehmen, das dadurch lange ein Kontakt mit einer Wesenheit anderer Planeten der Galasis stattgefunden hat, wie man der Wirklichkeit des Mars lange auf der Spur ist. Denn wir wissen auch, das lange nicht alle Missionen an die Öffentlichkeit gekommen sind. Hier sei nur die einmonatige, sogenannte Versuchsfahrt des sogenannten, kleinen neuen Shuffels erwähnt, die vermeintlich unbemannt als Vesuchsmanöver deklariert wurde. Ein Vorgang, der ohnehin nicht sehr glaubwürdig erschien.

Bereinigen wir die Gerüchteküche um bekannt gewordene Fakten um den Mars wie auch deren totgeschwiegenen Erkenntnisse, die die außeruniversitäre Forschung in mühevoller Kleinarbeit herausgearbeitet hat, so ist das Geheimnis um den Mars gelüftet. Er war ein bewohnter Plantet im System, der mit der irdischen Entwicklung in direktem Zusammenhang in grauer Vorzeit gestanden hat.

Und er ist derart interessant, weil es dort allem Anschein nach nach wie vor irgendeine Art von Wesenheit gibt, die dort ihre Stationen hat. Und der Mars hat soviele Geheimnisse und Artefakte, die auf Technikgewinn schließen lassen, ähnich wie die Raumschiffswrack auf dem Mond, das man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, lange einen Versuch, diesen Planet vorort zu erkunden, wahrgenommen hat. Freiwillige Abenteurer finden sich für einen derartigen Tripp immer. Denn es ist ein abwägbares Risiko, wo der Faktor Neugierde das Riskio sicherlich billigend in Kauf nimmt. Das ist die Natur des Menschen und begründet auch immer wieder seinen Fortschritt.

Ja, aufgrund aller Begleitumstände stimmen wir für die Wahrscheinlkeit diese Berichtes als Wahrheitbericht.
20. 05.2015 Weltraumarchaeologie.com

http://ufothetruthisoutthere.blogspot.de/2015/05/leaked-nasa-footage-proves-man-already.html

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s