Pastell-Malereien-Ausstellung von R. Kaltenböck-Karow

http://www.homepage-baukasten.de/editpage.php#category1page1

……………………………………………………………………………

Ausstellung Bildergallerie R. Kaltenböck-Karow
vom 29. 08. 2015 – 26. 09. 2015

Ausstellungsort:

Bürozentrum & Fachshop:
Lise-Meitner-Straße 26
24941 Flensburg

Prof. Otto Karow

Hier sehen sie eine Auswahl von Gemälden von R. Kaltenböck-Karow.

Diese Bilder sind grundsätzlich mit Pastellkreiden gemalt und fixiert.

Sie werden gerahmt angeboten. Die Preise werden nicht öffentlich genannt und werden nach Interesse und Absprache frei vereinbart.

VITA:

Rainer Kaltenböck-Karow wurde 1945 in Lübeck geboren als Kind des bekannten Baßisten des städtischen Orchesters, Musikhochschullehrer wie Komponisten Erich Karow. Dadurch bedingt lagen musische Werte in der Familie und obwohl auch hier der Krieg nachhaltige Wirkungen hinterlassen hatte, kamen die Nachgeborenen irgendwie immer wieder auf die musischen Talente zurück. (Siehe: der Stiefvater Gerhard Bendix, Musiker, der Musiker Berthold Dolansky wie sein Sohn Meinhard Dolansky, Musiker und Musikingenieur)

Wenn auch der Berufsweg anders verlief als gewünscht, was wohl der damaligen Zeit geschuldet ward, so führte der Weg in späteren Jahren wieder dahin, alte Talente zu reaktivieren. So kam es wieder dazu, das Rainer Kaltenböck-Karow (genehmigter Künstlername mit Traditionsbezug) wieder das Malen mit seinen bevorzugten Pastellkreiden aufnahm.

Ein erstes Ergebnis ist in dieser Ausstellung zu sehen.

Darüber hinaus wurde auch das Hobby der Archaeologie neu belebt, das auf den Forschungsgrundlagen seines Großvaters Prof. Otto Karow, Aachen aufbaut.

Seit frühester Kindheit interessierte sich RKK auch für Archäologie und ist über seinen Großvater Prof. Otto Karow in dieses Thema hineingewachsen, da das Lebenswerk von seinem Großvater sich mit der zivilisatorischen wie religiösen Entwicklung der Menschheit aus globaler Sicht auseinander gesetzt hat, was in seiner wissenschaftlichen Arbeit sich in Büchern wieder findet. Hierauf baut nun Rainer Kaltenböck-Karow auf und führt diese Arbeiten weiter

Die Ergebnisse dieser Arbeiten finden sich auch in der Webseite

„www.weltraumarchaeologie.com“ wieder, wo sich Jedermann einen Eindruck der Gesamtarbeiten verschaffen kann.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s