Schwarze Löcher und Prähistorie

weltraumarchaeologie
Universitäres 31.10.2015 12:16
 
aus: http://www.weltraumarchaeologie.com/Universit.ae.res.htm


………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Gastbeitrag via: Harish Radhakrishnan FB-Seite ISRO

übernommen und kommentiert von R. Kaltenböck-Karow, Wissenschaftsautor

31. 10. 2015

Das unbegreifliche Phänomen „schwarze Löcher“ im Blickwinkel der Quantenpyhsik der Überlieferungen der Wissensbringer der Welt

Das Phönomen der sogenannten “schwarzen Löcher” scheint durch die Wissensbringer der Prähistorie den Menschen auch übermittelt worden zu sein, wenn sie es denn erkennen. In Gebäudemathamatikformeln wie auch in verklausulierten Texten und Bildnissen. So wie ich es verstehe, sind “scwharze Löcher” die Aufhebung jeglicher Materie und im Sinne der Quantenphysik reine nichtmaterielle Engergie aus Energieüberlappungen diverser Energieformen wie – Universen als Aufhebung von Zeit und Raum. Wobei die Auflösung eigentlich in diesem Satz auch formuliert ist, der im Text enthalten ist: “Die Quantenphysik ermöglicht es Ihnen, das ganze Universum vor und zurück, solange Sie rückgängig alles in Ihrem Mathe laufen: Ladung, Parität und Zeit. Hier ist der wichtigste Teil. Die großen Gehirn sagen uns Informationen müssen leben, egal was passiert. Denken Sie darüber nach, wie Energie. Sie können nicht die Energie zu zerstören alles, was Sie tun können, ist verwandeln.” Daraus folgt, es gibt daraus auch keine Informationen. Die Information selbst ist, es ist eine Energiekomponente eines übergeordneten Zustandes die die aus den diversen Energieuniversen überlappenden Engergieformen in einer Zeit-Schwarkraftblase zusammenzieht und so lange verdichtet, bis Schwerkraft daraus entsteht die zwei Dinge gleichzeitig bewirt. Sie zieht Zeit und Materie an und löst diese in die Energeform der Blase um wie sie auch aus anderen Universen Zeitenergien saugt. Ist dieser Zustand gesättigt, so spuken die “schwarzen Löcher” sogenannte “Big-Bang” Materie aus und füttern gewissermaßen des bestehende dreidimensionle, materielle Unversum, in dem wir leben, aus denen im ewigen Kreislauf ohne Grenzen von Zeit und Raum, immer wieder neue Planeten entstehen, wie andere sich eben in den schwarzen Löchern auch auflösen. Hier steht zu vermuten, das es einen Komplementärprozeß zu den Energieuniversen gibt………………………………………………………………………………………….

The phenomenon of so-called “black holes” appear to have been well received by the knowledge Bringer prehistoric humans when they detect it since. In Gebäudemathamatikformeln as well as convoluted texts and portraits. As I understand it, are “scwharze holes” the abolition of all matter and in the sense of quantum physics pure nonmaterial Engergie from energy overlaps of various forms of energy as – universes as abolition of time and space. Where the resolution is actually formulated in this set, which is included in the text: “Quantum physics allows you the whole universe back and forth as long as you undo everything running on your math. Charge, parity and time Here is the most important part. The big brain thinking tell us information must live, no matter what. about it, such as energy. You can not destroy the energy all you can do is to transform. ” Consequently, there is no information from it also. The information itself is, it is an energy component of a higher-level state which contracts the overlapping of the various energy universes Engergieformen in a time-Schwarkraftblase and so compressed until gravity arises from the two things bewirt simultaneously. She puts on time and matter and dissolves them into the Energeform the bladder as she sucks time energy from other universes. If this state is saturated, so haunted the “black holes” so-called “Big-Bang” matter out and feed them to a certain extent the existing dreidimensionle, material Unversum in which we live, from which the eternal cycle without limits of time and space, always new planets form, as others disappear even just in the black holes. Here stands to reason that there is a complementary process to energy universes

http://www.universetoday.com/123039/what-is-the-black-hole-information-paradox/

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s