Rätsel Borobudur

weltraumarchaeologie
Terra-System Funde 14.12.2015 17:34
http://www.weltraumarchaeologie.com/Terra_System-Funde.htm
……………………………………………………………………………………………………………….

Borobudur (auch Borobodur) eine rätselhafte indonesische Riesenpyramide

Weltraumarchaeologie.com 14. 12. 2015

Vermutungen, nichts als Vemutungen….

Auszug aus wikipedia:

Sie ist eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens.

Die kolossale Pyramide befindet sich rund 25 Kilometer nordwestlich von Yogyakarta auf der Insel Java in Indonesien. Borobudur wurde 1991 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Sie gilt als das bedeutendste Bauwerk des Mahayana-Buddhismus auf Java.

Gebaut wurde die Stupa vermutlich zwischen 750 und 850 während der Herrschaft der Sailendra-Dynastie.

Das Datum der Erbauung

Bis heute ist die exakte Zeit der Erbauung des Borobudur im Dunklen geblieben, begründet durch das Fehlen von schriftlichen Beweisstücken. Experten schätzen ein angenähertes Fertigstellungsdatum anhand einer Inschrift auf der abgedeckten Basis des Borobudur-Tempels. Diese Sanskrit-Inschriften sind in der Schreibweise der Kawi verfasst. Nachdem diese Schriftzeichen mit anderen Inschriften aus Indonesien verglichen wurden, schätzen die Experten das Erstellungsdatum auf das Jahr 800.

Zentraljava wurde zu der Zeit von Königen der Sailendra-Dynastie regiert, die Anhänger des Mahayana-Buddhismus waren. Da der Borobudur ein Monument des Mahayana-Buddhismus ist, schlossen die Experten, dass er während der Regierungszeit dieser Könige erbaut wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Borobudur#Das_Datum_der_Erbauung

Weltraumarchaeologie

schauen wir uns an, was die sogenannten Wissenschaften dazu sagen, so stellen wir fest, sie sagen eigentlich gar nichts. Denn sie ergeben sich in reine Spekulationen.

Deshalb erlauben wir uns von Weltraumarchaeologie eine andere Deutung, die der Logik wie anderer prähsitorischer Großbauten in der Welt als Vergleichsgrundlage herangezogen, entsprechen dürfte. Denn auch die Alterszuordnung muß in Zweifel gezogen werden:

Wir wissen, das der Buddismus in seinen Wurzeln in Zeiten zurückreicht, die mit den Altfunden in Amerika wie sonst wo auf der Welt wie Babylon, Sumerer und Ägypter, gleich auf sind. Und wir wissen, geht man auf die Kerne der Überlieferungen zurück und wischen einmal die regionalen resp. geografischen Besonderheiten anderer Kulturen zu Seite, so stellen wir erstaunt fest, auch diese Kolossalbauten sind nicht aus dem Nichts von Steinzeitmenschen nur so zum Vergnügen einer Irren Gottheit gegenüber entstanden.

Außerdem dürfen wir davon ausgehen, das diese Frühmenschen weder von der Statik, der Materialkenntnisse, der Steinhandwerksfertigkeiten wie auch der Architektur ausreichende Ahnung hatten, derartige Großbauten zu erstellen. Es müssen also Lehrmeister am Werke gewesen sein resp. Bauherren, die die Frühmenschen als willfähirge Bauarbeiter andienten, um ihre Wunderwerke für die Nachwelt zu erstellen.

Und genau diese Aussagen finden sich in allen Überlieferungen weltweit wieder. Diese fantastische Pyramide, die so schön verziert ist und bautechnisch wie mathematisch ein Wunderwerk außergewöhnlicher Art darstellt, übertrifft förmlich alle anderen Pyramiden dieser Welt. Auch wenn die anderen Pyramiden in ihrer Substand des Baues vergleichbar bestechend sind und als Wunder der Frühmenschen angesehen werden müssen. Es sei denn, man akzeptiert endlich, weder das zugewiesene Alter noch die Bauherren stimmen. Und davon darf man heute in der Tat ausgehen.

Diese Bauten dienten einzig dem Zweck der frühen Menschheit als Lehrstücke resp. Universitäten etc. wobei Glaube und Wissensvermittlung miteinander einhergingen, um das Erlernte über Generationen zu festigen. Und um die Lehrmeister zu würdigen und einer späteren Menschheit, die es dann verstehen würde, Mitteilung zu machen, ja, wir kamen aus dem Weltenmeer mit besonderem Schicksal, das uns veranlaßte die Menschheit in eine Zukunft zu führen, die eines Tages das Tor in das Universum öffnet, wo man sich dann begegnen würde.

All diese Grundaussagen verbergen sich in allen prähistorischen Überlieferungen und wir Menschen in der heutigen, technischen wie aufgelärten Zeit, müssen endlich die Augen öffnen und erkennen, was man uns hinterlassen hat und was es für unsere Zukunft bedeuten sollte

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s