Welt im Wandel

weltraumarchaeologie
Zeitrelationen 27.03.2016 19:30
http://www.weltraumarchaeologie.com/Zeitrelationen.htm

……………………………………………………………………………………………………………………………………

Welt im Wandel.

R. Kaltenböck-Karow, Wissenschaftsautor
27. 03. 2016

Wir haben heute Ostern. Ja, die christliche Welt feiert ein Osterfest. Eine Mischung aus alten germanischen Heidenglauben und der Symbiose christlicher Riten der Wiedergeburt. Christi als Schöpfer des christlichen Abendlandes wie seiner Reformation seines jüdischen Ursprunges.

Die Ursache dieser Ereignisse ist jetzt ca. 2150 Jahre her und stand im Zeichen der „Jungfrau“. Des astronomischen Sternengebildes, das die Mythe von der „jungfräulichen Geburt“, fussend auf anderen Legenden, als neue Erfahrung und Wegbereitung in die christlichen Religionen einfließen ließen. Denn die Geburt Jesus Christus fandenim Sternenzeichen eben der „Jungfrau“ statt.

Es kam noch eine weitere gewaltige Änderung der astromischen Gleichung hinzu, da die Ära der bestehenden astronomischen Ordnung von dem Tierkreiszeichen Wassermann in das Zeichen des Fisches überging. Hierbei spielte das Tierkreiszeichen Wassermann jedoch bis heute, unerklärlicher Weise, in den alten Kutluren so gut wie keine Rolle. Das Sternenzeichen des Fisches jedeoch, in das das neue Zeitalter, auch Äon benannt mit 2160 Jahren Zeitrahmen überging, ist noch heute ein Symbol der Christenheit. Womit dann in den christliche Religionen das Zeichen des Fisches auch als Fischer der Menschen für die Christenheit wie deren Lehre der Liebe, als Symbol ihres Jahrtausends wurde.

Nun stehen wir wieder im Wechsel der Tierkreiszeichen und der Reigen beginnt von Neuem. Hierbei ist das Zeitfenster eines Äon von großer Bedeutung, da rückwärts betrachtet, jeder Äon-Wechsel mit epochalen Veränderungen einher ging.

Heute besteht dieser Wechsel in folgenden Kategorien.

Die Menschheit ist am Scheideweg einer Globalisierung, das die Menscheit zusammen schließt und eine große friedliche wie erfolgreiche Zukunft den Weg ebnet, das den Weg in das Universum öffnet und auf seine „Wissensbringer“ aus der Prähistorie treffen läßt wie auch eine geistige, wie normative Veränderung des Levels der Menschheit ermöglicht, das diese sich in Tolleranz ihrer Kulturgrundlagen begegnen läßt eben aus der Erkenntnis einer gemeinsamen Schicksalsgemeinschaft, die ein größeres Ziel wie Aufgabe vor sich hat, als sich mit irdischem Klein Klein, aufzuhalten und selbst zu behindern bis gar zu zerstören.

Weiterhin steht die Menschheit offensichtlich vor einer epochalen kosmischen Veränderung, die durch die Wiederkehr eines Sternenereignisses wie in der Prähistorie bereits beschrieben, eintreten könnte, das die Erde als letzten bewohnbaren Planeten im Sonnensystem gefährdet und seine Vernichtung allen Lebens, einleiten könnte. Man kann die Folgen nicht richtig einschätzen, ist jedoch bereits dabei, sich auf dieses Ereignis vorzubereiten, um die Eliten der Menschheit zumindest zu erhalten um eine Neubesiedelung der Erde wie einer neuen Lebensstruktur zu ermöglichen. Man rechnet also mit einem gewaltigen Zerwürfniss der Kulturen wie der Zivilisation, die geeignet erscheinen, die Zivlisiationen schlecht hin völlig zu elemenieren.

Das Ergebenis dieser Entwicklungen ist jedoch nicht eindeutig einzuschätzen. Geht es gut und zieht der Stern ohne Schäden an der Erde vorbei, bleibt das Prolbem, die Erdbefölkerung so in den Griff zu nehmen, das die irdischen Klein-Klein-Streitigkeiten besiegt werden können, um den gemeinsamen Eintritt in das Universum zu wagen. Unter wessen Führung letzendlich auch immer. In diesem Falle steht der Erde ein Zeitalter des friedlichen Aufbruches in das Universum bevor. Geht es schief und die Erde wir in Mitleidenschaft gezogen, so hofft man, in der Art eines Terraforming, eine neue Gesellschaft aufzubauen und an den erreichten Technikstandards anzuknüfpen und eine neue Menschheit in die Zukuft zu führen.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s