Leseprobe

Die MESSIAS – SAGA

Untertitel: die uralte Sehnsucht

nach Erlösung

Autor: R. Kaltenböck-Karow

ISBN 978-3-8442-5049-7

Themeneinführung:

Dieses Buch knüpft an die Bücher: „Index – verbotene Bücher – und sitzen zur Rechten Gottes“ Band I wie Band II: „Index- verbotene Bücher – ISLAM“, dem Buch „Weltraumarchäologie – die Götter waren schon da“ wie auch Mythos Apokalyptik– Offenbarungen an. Bauen die genannten Bücher auf der Prähistorie, Antike, wie der Zivilisationen- und Religionsentwicklung auf und behandeln im Wesentlichen die historischen Gegebenheiten, die zur Entwicklung der Thora, der Bibel wie des Koran geführt haben, so beschäftigt sich dieses Buch mit dem Umstand wie der Begründung, warum die MESSIAS-SAGA anders als in allen anderen bekannten Religionen oder Büchern, es sich nicht um eine Prophezeiung resp. unbegründeten Wunsch der Religionen wie der Gläubigen dieser Welt handelt. Gegenstand dieses Buches ist jedoch nicht die Bewertung oder Messias-Geschichten von Religionsgehalt zu anderen Religionen, noch in der Frage nach der Bewertung und Wahrheit zu Gott oder einem Erlöser für die Menschheit. . Dieses Buch beinhaltet keine Aussage zur Frage des Glaubens und der Frage nach dem wahren oder richtigen Gott oder Erlöser. Dieses Buch erklärt ausdrücklich nur die historischen Bedingungen, die zur Verbreitung der MESSIAS-SAGA, aus welchen Wurzeln diese sich auch immer schöpfen mögen, herrühren. Und dieses Buch erklärt, welche Intention hinter der Entstehung dieser MESSIAS-SAGE steht  und wie es zur Verbreitung dieser SAGA als Glaubensüberlieferung in Form von Metaphern gekommen ist.

Vorwort

Für das Zustandekommen dieses Buches danke ich insbesondere meiner Frau Gabriele Todzi-Karow, meiner Mutter Anneliese Karow wie meinen Stiefvater Gerhard Bendix, die mir in schweren Zeiten den Rücken für diese Bearbeitung freigehalten haben.

Dieses Buch untersucht die Herkunft speziell des Themas der MESSIAS-SAGE der insbesondere zu den christlichen Religionen zählenden Glaubensgemeinschaften wie der katholisch/evangelische Kirche und Ihre Nebenformen, also der christlichen Religionen im Allgemeinen wie auch der Herkunft der SAGA`s und Ihrer Bedeutungen im Besonderen. Es bezieht jedoch auch alle anderen Überlieferungen vergleichbarer Art in die Gegenüberstellungen mit ein und vergleicht diese miteinander. Was dann zu überraschenden Ergebnissen führt, die aufhorchen lassen.

.

Alle Religionen wie Überlieferungen, die heute ihre Weltbedeutung speziell im westlichen, australischen, eurasischen wie gesamten amerikanischem Bereich und in Konkurrenz dazu eben im Nahen Osten, in Teilen auch in Afrika und Asien gefunden haben, haben ihre Ausgangsform jedoch in grauer Vorzeit und in der Frühgeschichte der Menschheit.

Dieses Buch zeigt auf, das die hier als die wesentlich zu benennenden Weltreligionen letztendlich sich die MESSIAS-SAGA`s in völlig unverstandenen Formen in Ihren Glaubenslehren wie Überlieferungen jeglicher Art einbezogen haben und so zu Gottes Strafgerichtsankündigungen verbogen. Auch die heute in vielfältigen Formen bestehende Literatur zu diesem Thema beschäftigt sich im Wesentlichen ausschließlich mit mental-soziologisch-psychologischen Betrachtungen ohne jemals auf den Kern einzugehen. In spannender und heute zugewandter Weise, führt dieses Buch nun in die geistige Entwicklung und symbolische Wechselbeziehung der MESSIAS-SAGA wie deren Entwicklung in Kultur und Religion der Menschheit ein. Sie führt den Leser in die Zusammenhänge wie Überschneidungen von Entwicklungen allgemeiner religiös- wie kultureller, zeithistorischer wie auch rein als Propheterie erbrachter Schilderung der Welt des Sonnensystems ein. Dieses Buch versucht erstmals die Übersetzung der MESSIAS-SAGA mit Geschehnissen wie Überlieferungen von Legenden und Texten der Urgeschichte der Menschheit mit den Ergebnissen der Weltraumarchäologie wie der irdischen Entwicklung in Einklang zu bringen.

Ein Buch, daß in jeden Unterricht wie in jedes gute Bücherregal gehört all Derer, die noch nicht blind für Bildung, der Frage woher komme ich und wieso ist es heute so wie es ist, sind. So wird dieses Buch eine Fundgrube und Einführung in ein globalisiertes Wissen ermöglichen, das lange vorhanden war und ist. Und es weist auf die weiterführende Literatur hin und den Forschern, die dieses Ganzheitswissen erstmalig auflegten.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s