Welt im Umbruch

Auszug aus dem Buch von R. Kaltenböck-Karow, Wissenschaftsautor

26. 04. 2016

Welt im Umbruch“

im www.epubli.de Verlag

ISBN 978-3-8442-7745-6

Vorwort

Das Buch: Welt im Umbruch – „die Quantenphysik als Schlüssel zu Gottes Wahrheiten“ befasst sich im Wesentlichen mit der Gegenüberstellung der Prähistorie wie der Erkenntnisse daraus zu Heute. Insbesondere im Hinblick auf die Zivilisations- wie Religionsentwicklung der weltlichen Zivilisationen, in denen wir leben. Um eben das Heute besser verstehen zu können wie auch die Brücke zu zeigen, die in die Zukunft führen kann und den Menschen auf einen neuen Level der geistig-moralischen Entwicklung einschwören kann.

Ein Vorrang der unabdingbar ist zum Überleben der heutigen Menschheit. Denn die Menschheit ist am Scheideweg ihrer Entwicklung angekommen. Sie hat die Möglichkeit sich aufgrund ihrer technischen Möglichkeiten zu zerstören oder aber sie hat die Möglichkeit, die Prähistorie wie die Wissensbringer, die die Zivilisationen angeschoben haben mit ihren Hinterlassenschaften und Botschaften in Stein, Wort und schriftlichen Zeugnissen richtig zu verstehen.

Und diese Botschaft ist unzweideutig. Sie lautet schlicht, „wer sehen kann der möge sehen und wer hören kann, der möge hören“ Denn alles was wir heute erforschen und zum Aufbruch in das Universum an Verstehen benötigen, habe Sie uns hinterlassen. Auch um zu dokumentieren, „wir waren hier und haben etwas mitgebracht“ Und genau diese Botschaften sind heute erkannt, auch wenn nicht dort allgemein verstanden, wo sie verstanden werden sollten. In den Köpfen der Forscher und der Forschungseinrichtungen, die einmal sich mit der Herkunft des Menschen befassen wie auch den Schritt in das Universum gerade wagen und täglich neue Überraschungen erleben.

Um nun das Verstehen und die Möglichkeiten der heutigen Menschheit richtig einzusetzen, was den Wissensbringern klar war das dieser Tag kommen würde, ist es absolut notwendig, sich auch an die Gebote der Götter zu erinnern. Denn die Gebote sind den Menschen nicht nur gegeben um ihre Aggressivität zu beherrschen, sondern auch das geistig-mentale Gerüst zu geben, den Weg in das Universum friedlich zu begehen. Denn sie werden dort auf Wesenheiten treffen, die einst ihre Wissensbringer waren. Und sie sind Mehrere, wie auch die Prähistorie belegt. Sie werden also auf Artverwandte treffen wie auch auf andere Spezies, die nur wenig mit der menschlichen Gestalt zu tun haben. Und Alle wollen friedlich und gemeinsam das Universum durchstreifen mit der Aufgabe der Forscher wie auch der Aufgabe der Vergänglichkeit, intelligente Lebensformen zu erhalten. Das Universum bietet so unendlich viel Platz und Recourssen, das man die auf der Erde gewohnten Streitereien um Macht, Geld und Einfluß nicht in das Universum tragen muß. Die Erfahrung der Tragik kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen weltraumfahrenden Spezies haben unsere Wissensbringer vor Jahrtausenden bitter erleben müssen wie auch unser Sonnensystem darunter fast zerstört wurde. Die Berichte sind in den Legenden und Religionen enthalten.

Das darf nicht wieder geschehen. Und so ist es erforderlich, der Welt einen neuen Geistesrahmen zu geben, der die geistig-mentale Grundlage abgeben soll, den Weg in die Zukunft für die Menschheit auf einer festen, moralischen wie die Schöpfung achtende Grundlage zu stellen, die dann auch eine Allgemeingültigkeit erlangt. Diesem Bestreben dient auch dieses Buch.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s