Konkurrierende Autorenschaften

weltraumarchaeologie
Universelles 08.06.2016 23:10
http://www.weltraumarchaeologie.com/Universelles.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Konkurrenz außer Konkurrenz.

R. Katlenböck-Karow, Wissenschaftsautor
08. 06. 2016

Foto: NASA

Es ist klar, keiner kann sich mit EvD messen. Was die Auflagen der Bücher angeht.

Was mir jedoch auffällt, die Bücher von RKK bauen auf Forschungen auf, die vor EvD begannen, jedoch durch die katholische Kirche verhindert wurden, auch wenn diese Grundlagenforschung in vielen Bereichen in die Nachfolgegenerationen von Foschungen eingeflossen sind.

Der Enkel und Autor R. Kaltenböck-Karow hat nun daran angeknüpft und im Traume nicht die Auflagenzahl eines EvD erreicht. Man kann sagen, er ist völlig im Dunkeln geblieben. Der grund dürfte in der Regel wohl der sein, als das man ihn als Anhängsel betrachtet und nun nicht auch schon wieder die gleichen Themen geäugen möchte. Das kann man verstehen.

Nur, es ist halt nicht der Fall. Kaltenböck-Karow hat mitnichten die gleichen Tehmen als Aufwärmung eines EvD angepackt. Er hat vielmehr von einem völlig anderen Blickwinkel der Forschungen, die vor EvD und Charroux begannen, angeknüpft. Und er hat die eigenen Forschungen wie die Prähastronautiker etc., eben nicht in Konkurrenz zur sogenannten wissenschaftlichen Forschungen gestellt und nur Fragen geäußert, Anregungen gegeben wie um Anerkenntnis gebettelt, sondern er hat eigene Forschungen betieben und Ergebnisse präsentiert, die völlig unabhänig der Schulforschung und diese zu Bemühen, Feststellungen getroffen wie Ergebnisse gezeizigt. Eher ist es so, das er in vielen Ebenen, die Schulforschungen belächtelt wie als nicht ernzunehmende Vermutungen darstellt.

Deshalb ist es eben so außergewöhnlich wie spannend, nun Ergebnisse und Antworten zu finden, die viele Ungereihmtheiten aufklärt wie in die richtige Richtung führem. Die Überlieferungen stimmen im Kern und die Menchen heute sind die „Kinder Gottes“ im weitesten Sinne. Und wir greifen auf ein Wissenschatz zurück, wenn wir die Augen öffnen, die uns direkt zu den sogenannten Göttern führen um „zu sitzen zur Rechten Gottes“, was letzendlich nur eine Mathapher darstellt, die in der heutigen, wissenschaftlichenn Übersetzung bedeutet, wir Menschen, sollten wir uns nicht selbst vernichten, haben nun die Möglichkeit, in den Kreis der weltruamfahrenden Wesenheiten einzutreten und Partner der universitären Gemeinschaft zu werden.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s