Wettlauf ins Sonnensystem

weltraumarchaeologie
Universelles 24.06.2016 23:42
http://www.weltraumarchaeologie.com/Universelles.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Die Weltoffenbarung und der Wettlauf um Vorherrschaft.

R. Kaltenböck-Karow, Wissenschaftsautor 25. 06. 2016

Wir erfahren in dem folgenden Gastbeitrag von Pablo Miladinoff in einer Kurzzusammenfassung den Stand der Entwicklung der irdischen Raumfahrt bis heute. Wir erleben aber auch gerade eine Änderung in dieser Entwicklung hin zum Wettbewerb der Großmächte wie der Entwicklung zu konkurrierenden, irdischen Raumfahrtprogrammen und Sonderwegen.

Foto: NASA

Der Zusammenbruch der Sowjetunion hat dazu geführt, das die USA als einzige Weltmacht verblieben ist und mit Europa und der NATO zusammen an dem Ziel arbeiten, die Weltherrschaft wenn nicht gerade zu übernehmen, jedoch das wirkliche Sagen haben zu wollen. Und die USA setzen derzeit alle politischen wie militärischen Mittel auf dem Planeten ein, diese Ziele durchzusetzen.

Hierbei sei an den Ausspruch des Präsidenten Barak Obama erinnert, der seinen Anspruch für die USA reklamierte, das die USA der einzige Staat sei, der über die Vergaberechte von Nutzungen der Planeten, Planetoiden wie Monde in unserem Sonnensystem bestimme.

Diese Mitteilung liegt in der Tatsache begründet, da die Sowjetunion nicht mehr existiert und Russland zur wirtschaftlichen Konkurrenz wie kleiner geworden ist, die USA Russland nicht mehr als Weltmacht auf Augenhöhe akzeptieren wie dafür Sorge tragen wollen, das Russland nicht mit Europa auf Kosten der USA-Vorherrschaft, sich mit Europa kurz schließen kann.

Deshalb haben die USA sich von den russischen Weltraumtechnologien getrennt wie die gemeinsamen Arbeiten auf diesem Sektor eingestellt. An diese Stelle ist eher die Zusammenarbeit mit Indien getreten, die still und leise Europa bereits davon laufen. Denn die Mächte wissen lange, es liegen im Sonnensystem Geheimnisse und Wissensschätze vergangener Weltraumzivilisaitonen, die die Weltraumfahrt auf einem Niveau beherrschten, das viele Jahre Vorsprung bedeuten würde für Denjenigen, der hier den Erst- wie Alleinzugriff darauf bekommen würde.

Dieser Wettlauf um das Sonnensystem wird derzeit auf der Erde in der bekannten politischen Einkreisung Russlands betrieben wie in der Vasallenklammer, in die die EU, große Teile Asiens, Kandas, Australiens wie Teile von Südamerika durch die Sonderverträge vermeintlicher Freihandelsgebiete mit den USA, die dann die Freiheit dieser Gebiete diktieren, einbinden.

Deshalb wird die Menschheit derzeit auch möglichst vermischt wie darauf vorbereitet die Wahrheit zu erfahren. Wir sind nicht Alleine im Universum, wir haben Besucher in unserem Sonnensystem wie bereits auf Erden und die Menschheit wird eine neue Zukunft bekommen.

Götterfiguren in Raummonturen

Und genau um diese neue Zukunft geht es. Und die wollen die USA unter allen Umständen für sich entscheiden und so die Führung der künftigen Menschheit auf dem Weg ins Universum übernehmen.

Gastkommentar von Pablo Miladinoff

Mucho del cambio ocurrido en la ex–Unión Soviética, ha pasado por lo que ambos imperios (USA y Rusia) encontraron en la Luna desde las primeras observaciones robóticas. Desde hace años han hecho ingentes esfuerzos para unir lo que era “el agua y el ace…Mehr anzeigen (……….)

Viel des Wandes ist mit der Ex-Sowjetunion geschehen und beide Imperien, also die USA und Russland, die schon immer im Sonnensysstem zusammen arbeiten, fanden auf dem Mond die ersten Robotic-Technologien einer fremden Wesenheit. Seit Jahren unternehmen beide gewaltige technische wie finanzielle Anstrengungen der Zusammenarbeit, da beide Völker akzeptieren, das hier größere Bedeutungen als die von Landesgrenzen liegen.

Die Zusammenarbeit wurde von Jahr zu Jahr besser und ist heute fast total. Beide Nationen haben bis heute enorme Zusammenarbeit gestaltet und Technologien entwickelt. Die auch die „Reverse Engineering“ für die Volkswirtschaften der Welt und der Globalisierung, auch mit der europäischen ESA etc., bestimmen.

Die Technologien von terristrischen Alien, die man auf dem Mond fand, obwohl geheim, wurde dann ab ca. 2012 öffentlich durch Plauderein ehemaliger Mitarbeiter der NASA. Die Welt wird gerade vorbereitet, diese ganzen Fakten kennen zu lernen wie die wahren Realtitäten zu erfahren.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s