Neues aus Gizeh….

aus: http://www.weltraumarchaeologie.com/G.oe.tterarch.ae.ologien.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Weltraumarchaeologie, 09. 09. 2016

STEPHEN MEHLER’S RESEARCH


THE ORIGIN OF THE WORD PYRAMID

In a recent PAX Cable Television Network Special that featured Christopher Dunn, the narrator stated that the origin of the word “pyramid” was unknown. Both academic Egyptologists and I would agree this statement is incorrect, but I would strongly disagree with most Egyptologists on the true origin of the word.

The word pyramid is derived from the Greek words PYRAMIS and PYRAMIDOS. The meaning of the word Pryamis is obscure and may relate to the shape of a pyramid. The word Pyramidos has been translated as “Fire In The Middle”. This meaning is very interesting and I will return to it later.

Well known American Egyptologist Mark Lehner has stated that the ancient Khemitian term for pyramid was something he calls MR.Pyramid. Lehner bases this on his translation of MR as “Place of Ascension” following his belief that pyramids were tombs for kings and where the dead king’s souls “ascended”. But MR, usually written as Mer, is commonly translated as beloved, as in Meriamen (Beloved of Amen, The Hidden) or Meritaten (Beloved of Aten, The Wiser). Our indigenous sources tell us Mer meant “beloved” and had nothing to do with pyramid.

My Indigenous Wisdom Keeper teacher, Abd’El Hakim Awyan, states unequivocally that the ancient Khemitians used the term PR.NTR, Per-Neter, for pyramid. Per means “house” and Neter we have discussed in the previous article. Neter has been translated by Egyptologists as “God” or “Goddess” but we reject this mistranslation. In alignment with the indigenous tradition, we use the interpretation “House of Nature, House of Energy” for Per-Neter. The temple was Per-Ba (House of the Soul) and the tomb was Per-Ka (House of the Physical Projection) according to the indigenous tradition.

With this understanding of Per-Neter as House of Nature, I state categorically that no one was ever intended to be buried in a pyramid in its original intent! Even Mark Lehner has admitted that no evidence of an original burial in any of the major Khemitian pyramids has ever been found. Also no inscriptions or reliefs either depicting or stating that any king was ever buried in a pyramid have ever been found.

One of the main purposes of the Great Per-Neter was to generate, transform, and transmit energy. The Indigenous Wisdom Keepers of Egypt have provided us a concrete paradigm to support the power plant theory of Christopher Dunn. Although Egyptologists base their pyramid-as-tomb theories on the writings of Greek historians such as Herodotus, the Greek word Pyramidos is closer to the true meaning. Indeed, if we support Dunn’s ideas that the energy reactions in the Great Pyramid took place in the so-called Queen’s and King’s Chambers, then certainly it was Fire In The Middle.

Glyph of Per-Neter, House of Nature, Energy. Taken by author at Abusir,1997.

Dieser Artikel zeigt einmal mehr, das die eigentliche Bedeutung, die von einigen Forschern angedeutet wurden aufgrund ihrer Funde, deren Übersetzungen teilweise entlehnt aus den Sagen der Eingeborenen abgleleitet und bevor es die heutige ideologische Ägyptologie gab, richtiger war als es heute dargestellt wird. Auch hier zeigen die heutigen Ägyptologen die Dogmen der Ägyptologie nur zu deutlich. Denn die Erklärungen nach den Wortstämmen, sind so auch nicht korrekt.

„Pyramid“ ist wie oben dargestellt, eindeutig griechischer Natur. Das erklärt sich auch durch die Griechen selbst, die als Europäer die Ersten waren, die die Pyramiden wirklich bewunderten, einige in den ägyptsichen Mysterien durch die Pristerkaste wie deren 12-jährige Ausbildung geschult wurden wie ihr Wissen nach Europa brachten.

Was dann jedoch an Erklärung folgt, sind reine Spekulationen und geprägt von der Ägyptenideologie der heuten Dormanerhalter. Nein….. die große Pyramide war niemals ein Grab noch ein inspiratives Gebilde, keine Kühlkammer und auch kein Mentalfunkstation. Sie war einmal ein astroophysikalisch-mathematisches Zeugnis einer anderen Wissensebene einer anderern Wesenheit als wir heutigen Menschen sind als Hinterlassenschaft des Wissens wie ihres Daseins auf Erden, wie eben auch anderer Hinweise, die in der Tag bei richtiger Zuordnung in den Wortstämmen zu finden sind.

Beispiel-Auszug:

Bekannte amerikanische Ägyptologe Mark Lehner hat erklärt, dass die alte Khemitian Begriff für Pyramide etwas war er nennt MR.Pyramid. Lehner stützt diese auf seine Übersetzung von MR als “Ort der Himmelfahrt” nach seiner Überzeugung, dass Pyramiden waren Gräber für die Könige und wo die toten Königs Seelen “aufgestiegenen”. Aber Herr, in der Regel als Mer geschrieben, wird allgemein als geliebte übersetzt, wie in Meriamen (Geliebte von Amen, The Hidden) oder Meritaten (Geliebte von Aten, der Klügere). Unsere einheimischen Quellen sagen uns Mer “Geliebte” gemeint und hatte nichts mit Pyramide zu tun. (google-Translate)

Lehners Deutung als „Ort der Himmelfahr“ für den Aufstieg der toten Seelen, ist eher den „Grimmschen Märchen“ entliehen. Es ist die Weigerung dieser Archaeologen, sich nüchtern, geapaart mit heutigem Wissen, den Realitäten zu stellen. Das Alterum wie die Zeiten davor waren keine Zeiten von Hokus-Pokus wie einer tiefen Aberglaubens- wie Mystik-Welt. Nein, sie war so real und nüchtern wie heute. Die Pyramiden waren aufgrund ihrer Konstruktion und Energieabgabe in den Weltraum in diversen Funktionen ein Merhfachartefakt. An dieser Stelle kann man also sagen, keine Seelensendestation, sondern schlicht ein Leuchttumr im Sonnensystem als Raumschiffleitstation

Und was nun den Begriff „Mer“ angeht, so finden wir ihn in zwei Ebenen wieder mit einer völlig anderen Bedeutung. 1. steht MER für „SHU MER“ = die Wissensbringer von SHU, die durch den Mer zu uns kamen, was steht für „Weltenmeer“ (siehe auch ägyptische Urtexte). Und was dieses Wort bedeutet, muß nicht erklärt werden.

Wir haben hier also insgesamt eine eindeutige Zuordnung, die eben von den Zeiten berichten, als die Menschheit noch Besucher aus dem „Weltenmeer“ empfing, die sie in die Zivilisation führten.

http://www.gizapyramid.com/mehler-originword.htm

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s