Prähistorie und Quantenphysik

http://www.weltraumarchaeologie.com/Universelles.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Das Problem der Absolutformung der Megalithmauern ohne Verbindungsstoffe scheint gelöst!

Weltraumarchaeologie, 25. 10. 2016

Eine Zufallsforschung bringt die richtige Lösung für eine Unerklärlichkeit aus der prähistorischen Archaeologie und gibt gleich ein Bündel von Erklärungen von einer Zeit, über die man nur weiß, das eine Wesenheit am Werke war, die einmal als Riesen in den Legenden bezeichnet wurden wie sie auch Riesenmauerwerke und Baustoffe erklären kann bis hin zu den Curt Ruts, die anders als wir mit unseren heutigen Technikansätzen, eine überlegende Technikkultur darstellten.

Curt Ruts, Turky

Peru

Siehe:

Ethanol aus Luft beziehen: Forscher machen überraschende Entdeckung

© Foto: pixabay.com Wissen 18:39 13.10.2016(aktualisiert 18:40 13.10.2016) Zum Kurzlink 795341168 Wissenschaftlern des Oak Ridge National Laboratory ist es gelungen, Kohlenstoffdioxid in Ethanol-Moleküle zu verwandeln, berichtet die Wissenschaftszeitschrift „Chemistry Select“. Dazu haben sie Nano-Nadeln verwendet. Cannabis-Legalisierung © Flickr/ Mardi Grass USA: WikiLeaks enthüllt Komplott gegen Cannabis-Legalisierung durch Alkohol-Lobby Um Kohlenstoffdioxid zu verändern, setzten die US-Forscher einen Katalysator aus Graphen, Kupfer und Stickstoff ein. Unter dem Einfluss von Strom verwandelten sich 60 Prozent der Moleküle in Ethanol, was für die Physiker eigentlich eine Überraschung war. Einem Vertreter der Forschungsgruppe zufolge war das Ganze ein Experiment. Dabei betonten die Wissenschaftler, dass die im Experiment benutzten Stoffe nicht sehr teuer seien, was solch einen Katalysator wirtschaftlich umsetzbar mache. Laut den Forschern ist diese Technologie praktisch bereit für die industrielle Nutzung. Damit könnte man überschüssige Energie, die durch Solarzellen oder Windmühlen produziert wurde, in Form von Ethanol speichern und anschließend als Treibstoff verwenden. Im Juni 2014 war bekannt geworden, dass es Harvard-Wissenschaftlern gelungen war, eine Bakterie zu schaffen, die Kohlenstoffdioxid und Wasserstoff in Alkohole verwandelt, und zwar Isopropanol, Isobutanol und Isopentan. Diese könnten als Treibstoff verwendet werden.

https://de.sputniknews.com/wissen/20161013312936760-ethanol-aus-luft/

Die hier als Beispiel angeführten Entdeckungen der praktischen Anwendung von Physik öffnen letztendlich die ersten Schritte in eine quantenphysikalische Technik, die uns den Blickwinkel für eine Reihe neuer Möglichkeiten eröffnet. Und eben nicht nur in unserer Technikwelt, sondern auch in einer uns unbekannten Technikwelt aus einer Zeit vor unserer Menschheit selbst.

Wir wissen aus den Hinterlassenschaften unbekannter Zeitfenster irdischer Zivilisationhinterlassensschaften, die Erde beherbergte wohl vor 100.000enden von Jahren eine Zivilisationsform, die einmal die Weltraumfahrt beherrschte, von anderen Zivilisationsplaneten unseres Sonnenssysteme stammten, wahrscheinlich NUT/NUN = Phaeton = Asteroidengürtel wie deren Nachfahren vom Planeten SHU = Mars, wie sie auch eine völlig andere industrielle Grundlage hatten, die sich die Planeten „Untertan“ machten, sie aber nicht zerstörten resp. vergifteten.

Die nun von den Erdlingen gemachten Ergebnisse wie auch als Zufallsergebnis bezeichneten Feststellungen zeigen jedoch, das die Anwendung von technischer Quantenpyhsik in der Tat in die Molekularebene eindringen wie diese manipulieren kann. Und genau damit sind wir in dem Erklärungsschema der Prähistorie wie ihrer unerklärlichen Mauerwerke angekommen. Denn wie schon lange vermutet, müssen diese Steine geformt sein. Diese präzise Ausformung von Rohgefelsstein jedoch kann nur durch eine Technik erreicht worden sein, die diese Steine formbar machten wie sie sie auch modelieren konnten. Man kann aber auch feststellen, diese Steine mit ihren seltsamen Formen und Ineinanderfügungen, die eine fast erdbebensichere Konstruktion erzeugen, sind nicht geschnitten worden. Also muß es eine Technkik gegeben haben, die einmal die Steine nach Bedarf formen konnten wie es eine Techniksteuerung gegeben haben muß, die in höchster Präzision, diese Steine nach Vorgaben zusammenfügten und zu den entsprechenden Bauwerken aufbauten. Und hier kommen halt nur die Fähigkeiten einer Technik in Frage, die den Eingriff in die Molekularebene der Quantenphysik mit ihren Techniken, erlaubt.

Das diese Artefakte der Vergangenheit auf eine hochentwickelte wie geistige Potenz ihrer Hersteller Hinweis geben, wurde schon länger vermutet. Durch die oben angeführten Zufallsergebnisse der Forscher der heutigen Zeit haben wir nun das Fenster in die Vergangenheit öffnen können, die eine der Logik wie des technischen wie wissenschaftlichen Wissenes adequate Antwort dieser erstaunlichen Mauerwerke anbieten. Und dieses Thema betrifft nun auch die Curt Ruts, wo schon lange die Vermutung vorliegt, hierbei handelt es sich in der Tat um eine Art Gleisführung einer ebenfalls auf dieser Ebene zu suchenden technischen Art, die an die heute Magnetfeldtechnik erinnert wie deren Zugführungen.

Nehmen wir nun geologische Untersuchungen der jüngsten Zeit hinzu, so haben wir es hier mit Zeitfenstern zu tun, die mindestens 800.000 Jahre in die Vergangenheit reichen und auf ein Zeitrahmen bis zu 1.8 Millionen von Jahren und mehr, verweisen. Allein diese Erkenntnisse stoßen für die Entwicklung von Zivilisationen auf der Erde neue Fenster auf, wie sie auch Hinweis geben auf die Mythen und Legenden, die von mehreren Menschheiten der Erde Bericht geben. Und sie verweisen auch auf die Wahrscheinlichkeit, das auch hier die Mythen im Kern stimmen, die Erde wurde kollonisiert und erfuhr nach dem Weltraumkrieg der bekannten Überlieferungen wie Spuren, der auch die Erde atomar beschädigte, eine Art Terrarforming und als Endergebnis standen dann wir Menschen durch den „Odem“ der Götter als Nachfolger der Erde zur Verfügung mit der uns bekannten Geschichte, die wir offensichtlich jedoch bisher völlig falsch geordnet haben.

Atomic-Clock / Quantenphysik

The problem of the absolute formation of the megalithic walls without compounds seems to be solved!

Space Archeology, 25 October 2016

A random investigation brings the right solution for an inexplicable explanation from prehistoric archeology, and gives a bundle of explanations of a time which is known only to a being that was once referred to as a giant in the legends, as well as giant masonry works And building materials can explain to the Curt Ruts, which, unlike us with today’s technical approaches, represented a superior technique culture.

Please refer:

Ethanol from air: researchers make surprising discoveries

© Photo: pixabay.com Knowledge 18:39 13.10.2016 (updated 18:40 13.10.2016) To the short link 795341168 Scientists of the Oak Ridge National Laboratory have succeeded in converting carbon dioxide into ethanol molecules, reports the science magazine “Chemistry Select” . For this purpose, they have used nano-needles. Cannabis Legalization © Flickr / Mardi Grass USA: WikiLeaks Unveils Complaint Against Cannabis Legalization Through Alcohol Lobby To change carbon dioxide, the US researchers used a catalyst of graphs, copper and nitrogen. Under the influence of electricity, 60 percent of the molecules turned into ethanol, which was a surprise for the physicists. According to a representative of the research group, the whole thing was an experiment. The scientists emphasized that the substances used in the experiment were not very expensive, which makes such a catalyst economically viable. According to the researchers, this technology is practically ready for industrial use. This could store excess energy produced by solar cells or windmills in the form of ethanol and then use it as a fuel. In June 2014 it became known that Harvard scientists had succeeded in creating a bacterium that converts carbon dioxide and hydrogen into alcohols, isopropanol, isobutanol and isopentane. These could be used as fuel.

https://en.sputniknews.com/wissen/20161013312936760-ethanol-aus-luft/

The discoveries of the practical application of physics, presented here as an example, finally open the way into a quantum-physical technique, which opens up the angle of view for a number of new possibilities. And not only in our technical world, but also in a technology world unknown to us from a time before our humanity itself.

We know from the backdrops of unknown time windows of earthly civilization homes, the earth probably harbored a civilization form, which once dominated the space travel, originated from other civilization plans of our solar system, probably NUT / NUN = Phaeton = Asteroid Belt as their descendants from the planet SHU Mars, as they also had a completely different industrial basis, which made the planets “subject”, but they did not destroy them. Poisoned

However, the findings of the earthworms as well as random results indicate that the application of technical quantum physics can in fact penetrate the molecular plane as it can manipulate it. And that is exactly what we have arrived at in the explanatory scheme of prehistory and its unexplained masonry. For as has long been suspected, these stones must be shaped. However, this precise shaping of raw stone can only have been achieved by a technique which made these stones shapeable as they could also model them. But we can also see that these stones, with their strange forms and intersections, which produce almost earthquake-proof construction, have not been cut. So there must have been a technique which once formed the stones as required, as a technique control had to be, which combined with the greatest precision, these stones according to specifications and built up to the appropriate structures. And here only the abilities of a technique are allowed, which allows the intervention in the molecular level of quantum physics with its techniques.

The fact that these artifacts of the past point to a highly developed and intellectual potency of their manufacturers, has long been suspected. Through the above-mentioned random results of today’s researchers, we have now been able to open the window into the past which offers an adequate answer to these astonishing masonry works, both of logic and technical and scientific knowledge. And this is the subject of the Curt Ruts, where it has long been assumed that this is indeed a kind of track of a technical kind, also to be sought at this level, which is reminiscent of today’s magnetic field technique and its trainings.

If we now add geological investigations of the recent period, we are dealing here with time windows that go back at least 800,000 years into the past and point to a timeframe of up to 1.8 million years or more. These findings alone reveal new windows for the development of civilizations on Earth, as they also point to the myths and legends that are reported by several humanities on earth. And they also point to the likelihood that the myths are right in the core, the Earth has been collocated, and learned about the terrestrial war of the well-known traditions like traces that also damaged the Earth atomically, a sort of terrarforming The “breath” of the gods as successors of the earth, with the history known to us, which we have, however, so far completely misordered.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s