Thors Hammer?

http://www.weltraumarchaeologie.com/G.oe.tterbotschaften-neu-interpretiert.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Thors Hammer?
Weltraumarchaeologie, 13. 04. 2017

Wir haben hier einen hervorragenden Untersuchungsericht zu dem berühmtesten Hammer der Welt. Dieser kann der Sage nach Thors Hammer sein, den er während eines Urlaubs verloren hat wie in einem Fluß oder See versank.

Nun wurde er 1934 wiedergefunden und die Untersuchung dieses ungewöhnlichen Hammers zeigt, er ist nicht von Menschenhand. Denn weder das Alter noch die Legierung sprechen für ein menschliches Artefakt. Was also ist das.

An dieser Stelle erinnern wir an die technischen Gegenstände, die weltweit gefunden wurde wie sie nirgends zugeordnet werden konnten. Weder in der Art des Fundes, noch was das Alter dieser Gegenstände angeht, da sie alle außerhalb des menschlichen Zeitrahmens liegen Also nach gängiger Meinung nicht geben dürfte. Dennoch sind sie da.

Zurück zum Hammer. Interessant ist hierbei die Zeit, in der dieser Hammer eingeordnet ist. Denn es ist die große Ära der Donsaurier. Und….. wir finden nicht nur Dinosaurierspuren in Stein, sondern daneben auch menschliche Füße. Und wir hahen in Mexiko massenweise Hinterlassenschaften, wo uns unbekannte Wesenheiten mit den Dinos gemeinsam, die Erde bevölkern.

Nehmen wir weitere Legendentexte hinzu, so zeichnet sich hier jetzt ein Bild ab, wonach die Legenden wiedereinmal Recht zu haben scheinen, wonach wir heute nicht die erste Menschheit auf diesem Planeten sind. Und es weist darauf hin, das dieser Planet aus dem Weltenmeer vor urlangen Tagen Besuch bekam, zu welchem Zwecke auch immer. Diese Hinweise, die sich in zu vielen Legenden wie Artefakten belegen lassen wie jetzt der Fund des hier beschriebenen Hammers, der auf der Erde halt gar nicht prouduziert werden könnte, sind ausreichend Beleg dafür, das die prähistorischen Überlieferungen, die eben von Besuchern aus dem Weltenmeer berichten, wohl seit Millionen von Jahren Alltag waren. Die Spuren sind einfach nicht mehr zu leugnen.

Siehe:

Die Kombination von künstlich bearbeitetem Stahl, versteinertem Holz und der Einschluss in über 100 Millionen Jahre altem Sandgestein ist das eigentliche Mysterium. Entweder gab es Menschen zu Zeiten der Herrschaft der Dinosaurier oder die Datierungen stimmen nicht“

https://www.pravda-tv.com/2017/05/verbotene-archaeologie-der-fossile-eisen-hammer-videos/

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s