Der Beginn einer neuen Erkenntniszeit

http://www.weltraumarchaeologie.com/Universelles.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Der Beginn einer neuen Erkenntniszeit

  1. Kaltenböck-Karow, 19. 07. 2017

Mit dem Feldzug Napoleons I., zu der Zeit nur General, der den Ägyptenfeldzug befehligte, wurde die Ära der neueren Geschichtsforschungen eingeleitet. Diese basierte auf dem Wunsch der Abenteurer meist europäischer Herkunft, die sich förmlich einen Wettlauf um Entdeckungen mit dem alten Ägypten wie im gesamten Nahen Osten lieferten, zu den Wurzeln des Beginns der Zivilisation des Homo Sapiens Sapnien vorzustoßen.

In diesen Fieberzeiten der Entdeckungen, die nur gering durch den ersten WK unterbrochen wurden wie es noch kein dogmatisches Studienfach „Ägyptologie“ gab, machten etliche wie einige Entdecker, die seltsamsten Erfahrungen. Auch wenn sich die Abteurer und Entdecker, häufig aus privaten Mitteln der Oberschicht hervorgegangen redlich mühten, die Abfolge nun der Pharaonen wie ihrer Herkunft zu ergründen, so tauchen in den noch nicht belasteten Forschern Dinge auf, die man lieber für sich behielt oder nur sehr vertrauten Freunden weitergab.

Diese Entdekcungen basierten auf Übersetzungsfragmenten der Überileferungen, Schriften wie Hyroglyphen der Ägypter, die von einigen wenigen Forschen richtig gedeutet wurden wie sie die Erkennntis hatten, diese Deutungen würden zu einem Sturm der Entrüstung zwischen den Gelehrten wie Religionen der Welt führen, warum sie diese Entdeckungen lieber für sich behielten.

Heute kennt man diese Dinge der frühen Erkenntnisse der damaligen Forscher, jedoch werden sie wie von Ihnen einst vermutet, bis heute in Abrede gesellt. Hierbei handelt es sich thematisch um die Erkenntnis, die Ägpyter wie auch ander Völker der grauen Vorzeit, hatten Besuch von Wissensbringern aus dem Welltenmeer, also heute sagt man, von Außerirdischen. Diese haben, so die frühen Erkenntnisse der ersten Ägyptologen unserer Neuzeit, Einfluß auf die Kultur- wie Zivilisationsentwicklung der Menschen genommen und ihre Spuren in den Großbauten der Frühzeit, hinterlassen.

Diese frühen Erkenntnisse wurde dann erstmals publikumswirksam von dem Wissenschaftsjournalisten Robert Charroux in Buchform verarbeitet, der damit bereits große Erfolge erzielte. Jedoch erst mit Erich von Dänicken bekamen diese Themen durch geschickte Themendarstellungen in Buchform nun nach dem zweiten Weltkrieg Weltcharakter und diese Thesen wie der Autor selbst,  war nun in Aller Munde.

EvD                               Dr. Velikovsky

De. Kanijal, Indien             Dr. Carl Sagan, USA

Dr. Steven Greer

Dr. Otto Karow/Prof. Otto Karow
Zugegeben, es waren noch andere Forscher am Thema, die diese Erkenntnisse aufgriffen – aber Erich von Dänicken steht unbestreitbar das Verdienst zu, diese Themen hoffähig und weltfähig gemacht zu haben.

Nach ihm kommen etliche Nachfolger nun wie einst die Frühabenteuerer der Antikenforschungen hinzu, die ebenfalls weltbewegende Dinge entdeckten wie immer noch entdecken. Diese Forschungen der „außeruniversitären Forschung“ um die Götterherkunft wie Zivilisations- wie Religionsentwicklung der Weltkulturen, finden viele Ansätze, die sich in Teilen zu widersprechen scheinen. Hier sei insbesondere auf die Bücher des Wissenschaftsautoren R. Kaltenböck-Karow verwiesen, der zwar einen völlig anderen Ausgangspunkt der Forschung aufnimmt, aber man siehe und staune, auch er landet gewollt oder ungewollt sei einmal dahingestellt, aber doch wie von logischer Gesiterhand gedrängt, im Thema der Herkunft der irdischen Kulturentwicklungen, die sich auf Wesenheiten aus dem Weltenmeer, die mit der Erde korresponiderten wie eben auch eine Weltraumarchaeologie hinterließen, die etliche Planeten unseres Sonnensystems umfassen wie ein untrügersicher Zusammenhang der Geschichte der Planeten, seiner ehemaligen Bewohner wie die der Erdlinge, erkennen lassen wie belegen.

Nimmt man nun alle diese Einzelforschungen wie Ergebnisse zusammen, so ergibt sich ein klares Bild. Die Erde ist nach einer oder mehrerer Weltkatastrophen in einem Terraformingprozeß gerettet worden und der Homo Sapiens Sapniens ist unter Mitwirkung von Wesenheiten aus dem Weltenmeer, daraus hervorgegangen. Nach dieser nun auch Wiederbelebung der Erde mit intelligenz- wie schaffensfähigen Menschen bestückt, wurden die Erdlinge, die offensichtlich aus einer Kreuzung von Urmensch und Götterwesen hervorgegangen sind, zu einer neuen Zivilisations- wie Kulturentwicklung angeschoben. Und die „Wesenheiten aus dem Weltenmeer“ die in den Erinnerungen dann zu Göttern der Menschheit aufstiegen, haben ihre Wissensdokumente in diversen Hinterlassenschaften und Artefakten hinterlegt. Sei es in beschrifteten Metallplatten, in Mythen und Legenden, in Steinfuguren, in großformatigen Sandscharrbildern, in Pyramiden wie sonstigen Riesengebilden von Gebäuden uvm.

Wir können daraus entnehmen, die Mythen und Legenden wie in Teilen auch der Religionsaussagen, sind im Kern stimmig und sagen weltweit auf den Kern kommend, Gleiches aus. Die Forschungen der letzten Jahrzehnte habe ein eindeutiges Mosaik zusammen gefügt, welches heute eben auch durch die beginnende Raumfahrtforschungen, ausreichende Bestätigungen erfahren, das die Grundlagenforschung der „außeruniversitären Forscher“, richtig sind. Denn auch auf Mond, Mars, Merkur und anderen Plantetoiden etc, finden sich Relikte von Kulturen, die lange vergangen sind. Aber eben in den Überlieferungen der Menschheit sich wiederfinden und was einst als religiöses Gebimsel von Götterkulten der Archäologen schlechthin abgetan wurde, bekommt nun ein reales Gesicht.

Das neue Weltbild noch zu leugnen, wäre kein Ruhmesblatt und fällt bitter auf die Dogmatiker alten Geschichtsbildes um die Zivilisationsentwicklung der Menschheit wie der Erde, zurück.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s