Weiterleitungserlaubnis erteilt …..

https://rt-koenigsberg.com/Besondere-Meldungen.htm

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

AfD-Rührstück

29. 04. 2019

Die Antwort des AfD-Bundesvorstandes auf die Einladung für eine Veranstlung des Magainz „Compact“ ist irgendwie belustigend. Man muß sich fragen dürfen so kurz vor der EU-Wahl und sonstiger Landtagswahlen, wie Alternivativ ist denn nun der Bundesvorstand der AfD?

Über die Wittgenstein fällt man hier, über Frau Storch jedoch nicht – obwohl sie ja mit Ihrem Hochadelverein nicht so weit von Frau Wittgenstein entfernt ist. Nur mal Hand aufs Herz, wo ist denn bei diesen beiden engagierten Frauen wirklich das Problem? Ist der Bundesvorstand etwa im vorausschauendem Gehorsam einer mögliczhen Partnerschaft mit der CSU/CDU jetzt in Richtung „alternativ zur eigenen Alternative?“

Es wäre jedoch sehr vorteilhaft, würde die AfD sich nicht anpassen, sondern massiv wie militant die Salvini und LePen, Strache wie Höcke-Richtung endlich als wirkliche Alternative angehen und so mit daran arbeiten, Europa und Deutschland endlich zu befreien und zu retten!

Für derartige Albernheiten wie hier jetzt, ist wirklich nicht mehr die Zeit!

Sie können den nächsten Band aus COMPACT-Geschichte – Panzerschlachten – jetzt vorbestellen!

Liebe Leser,

als der Chefredakteur Jürgen Elsässer aus seinem wohlverdienten Osterurlaub in die Redaktion kam, fand er ein Schreiben vor, das es in sich hatte. Darin hieß es:

“der Bundesvorstand der Alternative für Deutschland hat sich am 15.04.2019 mit Ihrer Einladung zur COMPACT-Geschichtskonferenz ‘Geschichtspolitik und AfD’ befasst.
Der Bundesvorstand schätzt sowohl Ihre inhaltlichen Auslassungen als auch die Ankündigung, dass die ehemalige Vorsitzende des MD-Landesverbandes Schleswig-Holstein als Referentin auftreten soll, als unzulässige Einmischung in Partei-Angelegenheiten ein.

Obwohl Sie selbst kein Mitglied der AfD sind, ergreifen Sie aus Sicht des Bundesvorstandes mit Ihren Äußerungen aktiv ‘Partei in der Partei’ und versuchen auf diese Weise, offenbar zielgerichtet innerparteiliche Auseinandersetzungen zu verstärken, wenn nicht sogar zu steuern.

Der Bundesvorstand der Alternative für Deutschland fordert Sie daher auf, dass Sie Frau Doris von Sayn-Wittgenstein nicht zu der von Ihnen angekündigten Geschichtskonferenz als Referentin einladen.”

Unterschrieben von Hans-Holger Malcomeß, Bundesgeschäftsführer der AfD.

Was sagt man dazu?
Elsässer ließ sich natürlich nicht lumpen und reagierte prompt:

“Sehr geehrte Damen und Herren des AfD-Bundesvorstandes,

wir werten Ihren Brief vom 18. April 2019 als schweren Angriff auf ein unabhängiges Medium und als versuchten Eingriff in die Pressefreiheit.

Mit welchem Recht maßen Sie als AfD-Bundesvorstand sich an, Forderungen an ein parteiunabhängiges Medium zu stellen? Ist das Ihre Vorstellung von Pressefreiheit? Sind Sie der Auffassung, dass der Ausschlussantrag des Bundesvorstandes gegen die Landtagsabgeordnete von Sayn-Wittgenstein auch Richtschnur für die unabhängige Pressearbeit sein soll? Sehen Sie sich also in derselben Position wie das Politbüro der SED, das den Medien in der DDR Themen, Begrifflichkeiten und Autoren verbot und sie auf parteikonforme Berichterstattung verpflichtete – selbst Medien, die mit der Partei gar nichts zu tun hatten?
Was passiert, wenn eine Partei, die schon in der Opposition so mit Medien umspringt, an der Macht ist? Müssen wir dann mit einem Verbot rechnen wie die Identitäre Bewegung in Österreich, der ihre Unterstützung für die mitregierende FPÖ jetzt übel vergolten wird?”

und weiter:
“Ist das so schwer zu verstehen: Wer auf COMPACT-Konferenzen auftritt oder nicht, entscheidet allein COMPACT. Unsere Geschichtskonferenz am 9. Juni in Magdeburg trägt nicht den Titel „AfD und Geschichtspolitik“, wie Sie aufgrund schlechter Recherche unterstellen, sondern „Freispruch für Deutschland“. Es referieren bedeutende Historiker wie Gerd Schultze-Rhonhof, Jan von Flocken und Wolfgang Effenberger. Frau von Sayn-Wittgenstein haben wir gebeten, unter dem Titel „Meinungsfreiheit und Geschichtspolitik“ zum von Ihnen erwähnten Themenkreis zu referieren, wobei sie, das versteht sich von selbst, ihre subjektive Sicht vertreten wird und nicht die Linie, die Sie als Bundesvorstand der Partei anscheinend verordnet haben, nämlich ein Schweigegebot über die deutsche Geschichte.

Weil COMPACT sich diesem Schweigegebot nicht verpflichtet fühlt, sondern weiterhin dem ‘Mut zur Wahrheit’, freuen wir uns über Autoren und Referenten, die sich ebenfalls den Mund nicht verbieten lassen. Frau von Sayn-Wittgenstein gehört zweifellos dazu. Dass Sie das als ‘unzulässige Einmischung in Partei-Angelegenheiten’ geißeln, ist grotesk.”

Auch wenn weder der Bundesvorstand noch Herr Malcomeß für die ganze Partei, für die ganze AfD sprechen, so lässt dieser Brief doch sehr tief blicken. Kommt nach der Ausgrenzeritis in Fragen Verfassungsschutz jetzt die Abgrenzeritis gegen die wenigen verbliebenen unabhängigen Medien in unserem Land?

Elsässers Schlusssatz lässt jedenfalls an Deutlichkeit nichts vermissen:
“Überflüssig zu erwähnen: Wir weisen Ihre Forderung zurück, Frau von Sayn-Wittgenstein von unserer Geschichtskonferenz auszuladen. COMPACT lässt sich nicht unter Druck setzen, von niemandem. ”

Genau dafür steht COMPACT – unabhängig mit dem Mut zur Wahrheit!

Mit kämpferischen Grüßen
Ihr COMPACT-Team

https://www.compact-online.de/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Skandal%3A%20AfD-Bundesvorstand%20will%20COMPACT%20zensieren

 

About space archaeology

Wo finde ich „weltraumarchaeologie – space archaeology“ ? https://www.weltraumarchaeologie.de/Home.htm http://weltraumarchaeologie.de.tl/ = https://www.weltraumarchaeologie.de/ https://weltraumarchaeologie.wordpress.com/ space archaeology and books Hier finden Sie meine Forschungsarbeiten und Bücher zur Zivilisationsgeschichte Home Contact
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s