Weiterleitungserlaubnis erteilt ……

https://rt-koenigsberg.de.tl/Futurum-exactum.htm
…………………………………………………………………….
Gegenmeinung von der Redaktion:

RT – KOENIGSBERG
01. 07. 2019
Man möchte meinen, Herr Thomas Schmid ist ein gebildetert Journalist, der die Sprache zu benutzen weis wie tiefen und menschlichen Einblick in die Materie hat.
Sieht man nun genauer hin und sortiert seine Wortwahl und der jeweiligen unterschwelligen Bedeutung, so erkennt man, er betreibt das Geschäft mit der inhaltlichen Verdrehung und Geistesmanipulation der Genderpresse, halt nur ein wenig vornehmer, aber nicht weniger niederträchtig.
Er fängt an, Salvini als Nationalist darzustellen, weil ein Herr Salvini keine Lust mehr hat, Italien durch Macron und Merkel zu schädigen. Hierbei ist das vermeintliche Angebot, Italien von überbordenen Zuströmen von Invasoren frei zu halten, bei Herrn Schmid nett Flüchtlinge benannt als gezieltes Fake, völlig neben der Sache. Der Versuch nun, Salvina als Nationalist abzuqualifizieren und ihn förmlich als Antieuropäer aufzubauen,ist genau das Gegenteil von dem, was wirklich geschieht. Die Anti-Europäer Herr Schmid, sitzen in Ihrem Kopfe fest, in Ihrer Redaktion, in Ihren Medien wie in der EU-Kommission, speziell in der Vertretung von Macron und Merkel. Denn sie sind es, die im Auftrage fremder Interresse dabei sind, Europa wie speziell Deutschland wirtschaftlich nieder zu ringen, die Kulturen zu zerstören wie die weiße Rasse zu minimieren und zu Mulatten umzuformen.
Das ist ein Verbrechen an der Menschheit wie an der weißen Rasse. Und die gesteuerten Invasoren sind genauso die Leidtragenden, da sie unter Vorspiegelung falscher Tatsachen nach Europa gelockt werden, wo sie nur kriminelle werden können wie am Ende im Bürgerkrieg vergehen,
Wenn das das Verständnis von Menschlichkeit von Herr Thomas Schmid ist, sollte er erst einmal wieder zur Schule gehen, bevor er den Stift in die Hand nimmt.
Der Ego-Nationalist Salvini muss gestoppt werden
Stand: 30.06.2019 | Lesedauer: 2 Minuten
Meinung von Thomas Schmid
kombo salvini schmid
Ein Politiker wie Matteo Salvini kann Umsicht nur als Schwäche deuten, meint Thomas Schmid
Quelle: Andrew Medichini/AP/dpa-Bildfunk, Martin Lengemann
Italiens rabiater Innenminister und faktischer Regierungschef Matteo Salvini hat nach der Verhaftung der Kapitänin des Rettungsschiffs „Sea-Watch 3“ gesagt, der Schutz der Grenzen sei nicht nur ein Recht, sondern eine Pflicht: Mit dieser Position „haben wir Europa aufgeweckt“. Die EU war aber – nach einer langen Schlummerphase – schon längst aufgewacht. Sie wird in den Schutz der Außengrenzen investieren. Und längst auch haben sich fünf europäische Staaten bereit erklärt, die Flüchtlinge der „Sea-Watch 3“ auf- und damit Italien abzunehmen. Salvini hätte also guten Grund, das Poltern sein zu lassen.
Leider aber hat Carola Rackete, die Kapitänin und Überzeugungstäterin, nun einen schweren Fehler begangen.

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Sie helfen mit schneller voran zu kommen und wir liefern Ihnen mehr Informationen und Beiträge auf unterschiedlichen Ebenen – Endziel: Video-Konferenzen, Pressewerkstatt etc

Rainer Karow/RT-KÖNIGSBERG IBAN: DE82 2175 0000 0164 2106 27, BIC: NOLADE21NOS

Verwendungszweck: RT-KÖNIGSB ERG .

PayPal money-pool : RT-KÖNIGSBERG

Oder über PayPal – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR …….

About space archaeology

Wo finde ich „weltraumarchaeologie – space archaeology“ ? https://www.weltraumarchaeologie.de/Home.htm http://weltraumarchaeologie.de.tl/ = https://www.weltraumarchaeologie.de/ https://weltraumarchaeologie.wordpress.com/ space archaeology and books Hier finden Sie meine Forschungsarbeiten und Bücher zur Zivilisationsgeschichte Home Contact
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s