Weiterleitungserlaubnis erteilt …..

„Tragödie der deutschen Völker – unschuldig schuldig“…..

30. 07. 2019

Unter diesem Titel beschreibt aufgrund der Lebensaufzeichznungen von Bodo von Kaltenboeck die Zeit von 1871 – 1939 wie der Kriegsereignisse aus der Sicht des Beteiligten in der Zeit wie des Denkens und der Informationen.

Anders in diesen Auszügen und Belegbüchern, die die historischen Machenschaften beleuchten, jedoch nicht das Leben, Denken und Erleben der Menschen der Zeit. Insoweit, da mehrheitlich diese Informationen eben auch BvK vorlagen, sind diese hier erforschten Dinge bei ihm eingeflossen und erklären die Umstände, warum der größte Teil des Offizierskorps Österreiches wie auch des DR, deutschnational waren und sich dann Hitler anschlosssen. Der Widerspruch der Deutschnationalen zu den Nationalsozialisten wurde einzig überbrückt durch die Erkenntnis, das eben dieser AH in der Zeit offensichtlich die einzige Kraft war, die Ehre der Deutschen wieder herzustellen wie Versaille zu überwinden. Was historsich richtig eingeschätzt ist.

Auszug:
Von Henry Makow Ph.D.
Zuletzt haben wir die Aussage untersucht, dass die Neue Weltordnung eigentlich nur eine neue Version des alten Britischen Imperiums ist. Dieses Imperium war im eigentlichen Sinne eine Zweckheirat zwischen der britischen Aristokratie und der stark männlich geprägten (oder virulenten) jüdischen Hochfinanz unter dem Schirm der Freimaurerei.
Webster Tarpley ist ein begabter Historiker, der sich normalerweile vor der Nennung von jüdischen Bankern scheut und diese lieber als “Venezianer” umschreibt. Es ist deshalb für ihn ungewöhnlich, dass er frei heraus erklärt, König Edward VII. sei in der Bezahlung der Rothschilds gewesen und sei für den Ersten Weltkrieg verantwortlich gewesen.
Edward VII. wurde erst im Jahr 1901 König, als er 60 Jahre alt war. Als Prinz von Wales war er mit seiner Mutter zerstritten, bekam eine Unterhaltsbezahlung und hatte hohe Schulden. Er ließ “seine persönlichen Finanzen von einer Reihe jüdischer Banker regeln.” Darunter waren Baron von Hirsch und Sir Ernest Cassell. “Edward pflegte auch Beziehungen zu den Familien der Rothschilds und der Sassoons. Kurzum, Edwards persönliche Haushaltsfinanzagentur war identisch mit den Hauptakteuren des Zionismus um die Jahrhundertwende.”
(König Edward VII.: Teuflischer Architekt der Trip Entente & des 1. Weltkrieges)
Tarpley hat die gleichen klaren Worte, wenn er erklärt, dass “Edward VII. -mehr als jedes andere menschliche Wesen – der Urheber des Ersten Weltkriegs gewesen sei, das einzige und vernichtendste Geschehnis in der Geschichte der westlichen Zivilisation”, das den Weg geebnet hat für den Kommunismus, Faschismus, die Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg. Tarpley tappt in die Falle aller etablierten Historiker, indem er die großen Ereignisse einzelnen Persönlichkeiten zuordnet. Diese Persönlichkeiten sind unweigerlich die Marionetten der Leute, die ihnen ihre Rechnungen bezahlen.
Tarpley gibt auch Detailangaben darüber, wie König Edward und sein Außenminister Sir Edward Grey, der Sohn von Edwards Stallmeister war, den Ersten Weltkrieg in die Wege geleitet hat. Im Wesentlichen führten sie Kaiser Wilhelm in die Irre, indem sie ihm glauben machen wollten, dass England neutral bleiben würde.
Im August 1914 erkannte Kaiser Wilhelm, dass er getäuscht wurde:
“England, Russland und Frankreich waren sich untereinander einig…
den österreichisch-serbischen Konflikt als eine Rechtfertigung zu nehmen,
um einen Vernichtungskrieg gegen uns zu führen… Das ist die wirkliche Situation, die langsam und geschickt von Edward VII. eingefädelt wurde…” Das Netz wurde ganz plötzlich über unsere Köpfe geworfen und England erfreut sich hämisch über den spektakulärsten Erfolg seiner hartnäckig verfolgten anti-deutschen Weltpolitik, gegen die wir hilflos sind. Während England das Schicksal unserer politischen und wirtschaftlichen Zerstörung aufgrund unserer Treue zu Österreich besiegelt, winden wir uns isoliert im Netz.” (………………)

Freimaurerische Banker leiteten den Ersten Weltkrieg ein, um Deutschland zu vernichten

About space archaeology

Wo finde ich „weltraumarchaeologie – space archaeology“ ? https://www.weltraumarchaeologie.de/Home.htm http://weltraumarchaeologie.de.tl/ = https://www.weltraumarchaeologie.de/ https://weltraumarchaeologie.wordpress.com/ space archaeology and books Hier finden Sie meine Forschungsarbeiten und Bücher zur Zivilisationsgeschichte Home Contact
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s