Weiterleitungserlaubnis erteilt ……

AfM – Die Geister, die Merkel rief…….

RT – KÖNIGSBERG

21. 01. 2019

Nun ist es also dank der CDU-Merkel so weit, das auch in der BRD ähnlich wie in Belgien, den Niederlanden wie Großbritannien und Schweden, sich die Gäste zur Geschlossenheit in politischen Vereinigungen und Parteien zusammenschließen, um mit staatlicher Förderung die Machtübernahme vorzubereiten. Die Garantie für den kommenden, europäischen Bürgerkrieg.

Cicero nannte es einst „Verrat von Innen“ wird Rom zerstören…..

via: Marcella Bergamin hat einen Beitrag geteilt.

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, Bart

Fatih ZingalAbonnieren

?￰゚ヌᆰ Liebe Freundinnen und Freunde,

nach ausführlichen, umfassenden und langen Diskussionen haben wir uns dazu entschlossen eine neue politische Vereinigung namens „Alternative für Migranten – MIGRANTEN“ zu gründen. Dieser Name ist nicht aus Zufall entstanden und darf gerne als Kampfansage an diejenigen verstanden werden, die #Rassismus, #Nationalismus und #Islamfeindlichkeit salonfähig gemacht haben. Wir müssen leider konstatieren, dass insbesondere in den letzten Jahren Vieles dazu beigetragen hat, dass viele Migrantinnen und #Migranten sich immer stärker an den Rand der Gesellschaft gedrängt fühlen und verstärkt zur Zielscheibe von Hass und Gewalt werden. Wir möchten uns dem grassierenden Rassismus, der immer größer werdenden Islamfeindlichkeit entgegen stellen sowie die gesellschaftliche Benachteiligung von Migrantinnen und Migranten bekämpfen. Wir werden es nicht länger akzeptieren, dass eine signifikante Gruppe von Menschen, die stets einen enormen Beitrag für die Gesellschaft geleistet hat, als Menschen zweiter Klasse angesehen und behandelt werden. All diejenigen, die Politik auf dem Rücken von Migrantinnen und Migranten betreiben und betreiben wollen, dürfen künftig mit unserem Widerspruch und unserer Entschlossenheit, als gleichwertiges Subjekt dieser Gesellschaft angesehen zu werden, rechnen.

Wie viele Migrantinnen und Migranten fühlen auch wir uns nicht hinreichend politisch vertreten. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen, mit einer unabhängigen Liste an den Wahlen zum #Europaparlament2019 teilzunehmen. Wir möchten nicht länger zwischen den Stühlen sitzen, sondern unsere Sache selbst in die Hand nehmen und Qualität in die Demokratie einbringen. Denn Demokratie funktioniert nur durch Partizipation. Demokratie funktioniert nicht, wenn Millionen, über deren Rücken Politik betrieben wird, nicht zu Wort kommen. Für diese Menschen wollen wir die Stimme sein. Die Stimme der Unvertretenen. Die Stimme derjenigen, deren Stimme ansonsten ungehört bliebe. Die Stimme der Stillen.

Es ist ein langer und harter Weg bis zu den Wahlen und es warten viele Stolpersteine auf uns. Die vielen Gespräche mit Euch haben uns jedoch Mut gemacht. Und Ihr seid schlussendlich diejenigen, die uns dazu motiviert haben, diesen Schritt zu gehen. Wir wissen, dass Ihr uns tatkräftig unterstützen und aktiv mitmachen werdet. Lasst es uns nun gemeinsam anpacken!

Fatih Zingal
Vorsitzender der Alternative für Migranten

Website: https://alternative-fuer-migranten.de

Advertisements
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt ……

Immer wieder schön…….

RT – KÖNIGSBERG

21. 01. 2019

Diese Hymne ist für RT – KÖNIGSBERG mit die schönste Hymne der Welt. Und sie besingt eine menschliche Föderation ähnlich der einstigen KuK-Monarchie. Wie dort aber nun auch hier erkennen die Menschen die menschliche Größe, die in derartigen menschlichen Vereinigungen unter einer Hymne allen Nutzen und Glück wie Geborgenheit und Identität verleiht.

Deshalb prognostizieren wir von RT – KÖNIGSBERG, diese Hymne könnte eines Tages die letzte Anlaufstelle in Ostpreußen werden, die letzten Deutschen zu retten. Denn Die Russen sind von der Historie her unsere Brüder und die Tiefe wie Art der Sprache sind sich äußerst ähnlich.

Die Zukunft der Deutschen mit Europa liegt in der Verbrüderung mit unseren europäisch-russischen Brüdern!

Via: Marco Vogel hat einen Link in der Gruppe „Bündnis Deutschland- Russland“ geteilt.

 

1x pro Monat braucht man das um die Hoffnung nicht zu verlieren

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt ……

Ägyptische Kernbohrungen ägyptischer Sklavenarbeiter mit Nilpferdzähnen……

weltraumarchaeologie – spacearchaeology …..

21. 01. 2019

Derartige Blutkanäle für riutelle Opferungen von was auch immer, finden sich in der ganzen Welt. Und diese Blutkanäle in Steinbohrungen gehören zu den Märchenerzählungen moderner Archaeologen.

Man weiß nicht ob man weinen oder lachen sollte…. Aber immerhin sind es Löcher. Vielleicht waren diese Löcher ja gar keine Opferrinnsale, sondern Löcher für Gastarbeiter, damit die einheimischen Frauen nicht vergewaltigt würden…. Im heutigen Europa gibt es Vorschläge, Bretterzäune mit Löchern vor den Sammellagern aufzustellen…….

Nein, derartige Löcher benötigen so etwas wie Diamanbohrköpfe……. Vielleicht hat man ja Diamanten an Holzstangen befestigt und diese von einem Drehgestell durch Eselsantrieb gebohrt…… Klinge doch auch gut – oder?

Hier ist die Seitenansicht der Quarzbecken von Abu Ghorab abgebildet. Wir haben weitere Beispiele für Präzisionsrundschnitte durch einen der härtesten Steine der Erde. Wie wurde dieser Schnitt erzielt? Historiker wissen es nicht? Ägyptologen wissen es nicht? Hühnerknochen haben dies nicht getan, Kupfermeißel haben dies nicht erreicht! Dies sind die einzigen Werkzeuge, zu denen die alten Ägypter Zugang hatten. Historiker behaupten, der Zweck dieser Löcher sei es, Blut von Tieren abzulassen, die in die Schüssel des Beckens geopfert wurden, selbst die Ägyptologie ist mit dieser Aussage nicht einverstanden, und sie stimmen mit fast jeder schnellen Antwort überein.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2234597400192445&set=a.1516414515344074&type=3&theater

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt …..

Einmal Alltagsdeutschland vor und zurück ……

und Morgen ist Deine Familie dran!!!!

RT – KÖNIGSBERG

  1. 01. 2019

Diese erschütternde Listung von Vorkommnissen, die seit 2015 in einem unerträglichen Maaße nun auch in der BRD Einkehr gehalten hat wie in Schweden, Belgien wie Frankreich zu Bürgerkriegseriegnissen bereits führt, Italien, Österreich, Tschechien, Polen, Ungarn, Dänemark und Norwegen bereits Europa den Rücken kehren, können in der BRD etc., nur noch Selbsthilfe geregelt werden.

Der Ruf nach dem sogenannten Staate wird vergebens gerufen, da die Politik diese Zustände befördert und speziell durch Dr. A. Merkel als Vertreterin der BRD und Herrn Macron, Präsident in Frankreich im Fremdauftrag durchboxen wollen. Es geht um die Zerstörung der Intelligenz, Kompetenz wie Leistungsfähigkeit Europas an der Grenze zu Russland.

Da weder die Polizei noch das Militär speziell in der BRD begreifen, wessen Herren sie dort sind und wie ungesetzlich sie die Ungesetzlichkeiten beschützen, kann es nur Selbsthilfe geben. Es ist also notwendig, die Gendertreiben mit geschlossenen Formationen entgegen zu treten und seine Frauen, Kinder und Enkel zu beschützen. Wenn die männlichen Deutschen wie engagierten und Kampfgebildeten Frauen im Alter von 18 – 48 sich nicht endlich zusammenfinden und dagegen marschieren, wird es blutig weitergehen! Es geht heute nicht mehr um Politiken oder Standpunkte, sondern einzig um die eigene Existenzgrundlage und die der Nachkommen!

Via: Sascha Wilczek

21. 01. 2019 hat ein Foto geteilt.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

AfD

++ Horrorwochenende in Deutschland: Selbst Zehnjährige werden Opfer von Merkels Gästen ++

Es vergeht kein Tag mehr im bunten, weltoffenen Deutschland ohne Fassungslosigkeit und Ekel darüber, was sich mittlerweile Alltag nennt. Ein 10-jähriges Mädchen wurde vergewaltigt, eine junge Freiburgerin in aller Öffentlichkeit geschändet.

Einfach nur abscheulich! In der Kleinstadt Lebach im Saarland missbrauchte ein 29-jähriger Nigerianer eine 10-Jährige. Die Mutter des Mädchens überraschte den Täter in flagranti und verständigte umgehend die Polizei, die den Mann festnahm. Das völlig verstörte Kind kam ins Krankenhaus, wurde kurze Zeit später wieder der Obhut seiner Eltern übergeben. Der Asylbewerber kam aus einer Landesaufnahmestelle und soll ein Bekannter der Familie sein.

Ein Horror-Wochenende hat auch eine 25-Jährige aus Freiburg, der Geburtsstadt der von einem Afghanen missbrauchten und in der Dreisam ertränkten Maria L., hinter sich. Die junge Frau wurde in der Altstadt im Colombipark brutal von einem Syrer vergewaltigt, wehrte sich dabei wie eine Löwin gegen ihren Peiniger. Anschließend floh der Täter, ließ aber seinen Rucksack samt persönlicher Dokumente zurück. Die Polizei konnte ihn schnell ausfindig machen. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und sitzt in Untersuchungshaft.

Einzelfall reiht sich an Einzelfall. Das Leid der Opfer, die derartige Attacken entweder aushalten oder gar mit ihrem Leben bezahlen mussten, lässt sich nicht mehr ermessen. Und Merkel? Sie macht weiter wie bisher, heuchelt scheinheilig ihr Bedauern zur ermordeten Susanna (14) in die Kameras oder sorgt sich darüber, dass die Nationalelf zu wenig Applaus bekommen könnte. Dabei wäre ihr Eingeständnis, dass sie Deutschland zu einem Ort der Angst, der Messer, der Morde und der sexuellen Übergriffe gemacht hat, längst überfällig. Nur ihr haben wir es zu verdanken, dass wilde Heerscharen des Testosterons Frauen und Mädchen zu Freiwild erklärt haben. Die Situation wird täglich unerträglicher.

Das sieht inzwischen auch die Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam an der Frankfurter Goethe-Universität, Susanne Schröter, mit Blick auf andere Fälle wie die Kölner Silvesternacht oder Kandel. Nach dem Fall Susanna fordert sie Konzepte für den Umgang mit patriarchalisch geprägten und aggressiven Männern. Ein Konzept wäre denkbar einfach: In Deutschland darf es keinen Platz für frauenverachtende Religionen und wilde Bestien geben, die nicht einmal vor Zehnjährigen Halt machen!

https://www.focus.de/…/deutschland-muss-frauenbild-verteidi…

https://www.saarbruecker-zeitung.de/…/10-jaehrige-in-lebach…

https://www.baden.fm/…/syrer-soll-25-jaehrige-frau-in-frei…/

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt …..

Rätselraten der Fachleute um die Altmythen, Elish und Co. …..

weltraumarchaeologie – spacearchaeology

21. 01. 2019

Irrtum:

“Lass uns kurz auf den Babylonischen Mythos von enuma Elish zurückkommen. Ein Planet oder vielleicht etwas größeres, das von diesem Mythos beschrieben wird, ist verschwunden, ohne Spuren zu hinterlassen, oder die Spuren sind da, man muss nur lesen. Auch weil dieser Planet die tragende Säule des Mythos der Schöpfung darstellen würde.”

Dieser vermeintliche Mythos findet sich in den ägyptischen Texten ebenfalls. Nur ist es dort ein Riesenplanet, wo die Erstbesiedelung dieses Sonnensystmes stattfand, der jedoch instabil wurde und zerbarst. Die Reste sind der Asteroidengürtel. Dieser Vorgang hat etliche Planeten verschoben wie die Geschichte, die eines Tages zu unserer Spezies wurde…..

Siehe die Sachbücher auch vom Autoren. R. Kaltenböck-Karow hierzu…..

….Eine astronomische Lesung des Phänomen-Phänomens (zweiter Teil)

Wenn wir einige alte Mythen gut betrachten, merken wir, dass es in sehr fernen Zeiten bereits eine große Astronomische Kenntnis unseres Sonnensystems gab. Aber die Mythen enthalten auch Elemente, die nicht unserem aktuellen und fortgeschrittenen wissenschaftlichen Wissen über unser Sonnensystem entsprechen. Lass uns kurz auf den Babylonischen Mythos von enuma Elish zurückkommen. Ein Planet oder vielleicht etwas größeres, das von diesem Mythos beschrieben wird, ist verschwunden, ohne Spuren zu hinterlassen, oder die Spuren sind da, man muss nur lesen. Auch weil dieser Planet die tragende Säule des Mythos der Schöpfung darstellen würde. Viele Spuren bringen uns dazu, zu denken, dass dieser fehlende himmlische Körper kein Planet ist, sondern ein brünette Zwerg, das würde bedeuten, dass unsere Sonne einen kleinen Bruder hat, mit dem Sie ein System System bildet. Und wie sie später sehen, hier Mythos und Wissenschaft treffen sich gegenseitig ihre eigenen Versionen.

Via: Vincenzo MalatestaZELIOTH

UNA LETTURA ASTRONOMICA DEL FENOMENO NIBIRU ( seconda parte)

Se analizziamo bene alcuni miti antichi, ci accorgiamo che in epoche molto lontane già c’era, da parte di alcune civiltà, una conoscenza astronomica enorme del nostro sistema solare. Ma i miti contengono anche elementi che non corrispondono alla nostra attuale ed avanzata conoscenza scientifica sul nostro sistema solare. Torniamo un at… Mehr anzeigen

 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1805450462899013&set=gm.1357430487732070&type=3&theater&ifg=1

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt ……

Von einer gesteuerten Steuerung einer Versteuerung…….

RT – KÖNIGSBERG

21. 01. 2019

Die heutige Energiewirtschaftssteuerungen stellen eine einziger Versteuerung von Steuerung dar, die einzig der Beherrschung des Energiemarktes der Weltfinanzkonzerne und Rohstoffkartellen dient. Die Techniken wären lange so weit, effizentere wie preiswerte Systeme anzubieten. Das ist jedoch nicht im Interesse von Hochfinanz, Industrie und ihrer „Beißhunde“ der Politiken…..

siehe dieses Beispiel:

Mit 8 Gramm Thorium ohne aufzutanken 100 Jahre fahren

 

20. Januar 2019 | Legitim.ch

Die amerikanische Firma Laser Power Systems (LPS) aus Connecticut entwickelt eine neue Antriebsmethode für Fahrzeuge unter Verwendung eines der dichtesten Materialien der Natur: Thorium. Dies geht aus einem Bericht von Industry Tap hervor. Die Firma experimentiert mit kleinen Thorium-Blocks. Die abgegebene Hitze des Materials wird für einen Laser genutzt, der Wasser erhitzt und mit dem Wasserdampf eine Mini-Turbine versorgt. Die Turbine erzeugt wiederum den elektrischen Strom, mit dem das Fahrzeug angetrieben wird. Der Antrieb erzeugt dabei keinerlei Schadstoff-Emissionen.

Thorium – die vergessene Alternative

Flüssigfluorid-Thorium-Reaktoren: Was zuerst arg chemisch und gefährlich klingt, ist in Wirklichkeit ein revolutionäres Reaktorkonzept, das ich im Folgenden etwas genauer vorstellen möchte. Thorium-Reaktoren verwenden als Brennstoff nicht Uran, sondern Thorium. Dieses Element ist in der Erdkruste rund drei Mal häufiger als Uran, so dass auch bei einem flächendeckenden, weltweiten Einsatz die Vorräte für Jahrhunderte gesichert wären. Zudem ist es in der natürlich vorkommenden Form praktisch nicht radioaktiv (im Gegensatz zum Uran, das in den natürlich vorkommenden Erzen wie Pechblende radioaktiv ist), die Halbwertszeit des einzigen, natürlich vorkommenden Isotops Thorium-232 beträgt über 14 Milliarden Jahre. Um dieses Isotop des Thoriums überhaupt erst spaltbar zu machen, muss es mit Neutronen beschossen werden – dann wandelt es sich in Thorium-233 um, das wiederum in wenigen Minuten zu Proactinium-233 zerfällt. Dieses muss nun von einem weiteren Neutroneneinfang geschützt werden, so dass es – in rund 27 Tagen – zu Uran-233 zerfallen kann.

Uran-233 wiederum ist ein hervorragender Kernreaktor-Brennstoff, mit dem sich eine Kettenreaktion aufrecht erhalten lässt: unter Neutronenaufnahme setzt Uran-233 weitere Neutronen frei, die weiteres Uran-233 zur Spaltung anregen – und nebenbei weiteres Thorium-232 zu Thorium-233 umwandeln, womit sich der Kreislauf schließt. Die Spaltprodukte von Uran-233 sind wesentlich kurzlebiger: Der radioaktive Abfall würde bereits nach rund 300 Jahren nicht mehr gefährlich strahlen. Längerlebige radioaktive Nuklide werden nur in sehr geringen Mengen produziert. Zudem ist die totale Menge an radioaktiven Abfällen pro nutzbare Energie um etwa den Faktor 1000 kleiner. Dies liegt vor allem daran, weil rund 98% des Brennstoffs auch tatsächlich verbrannt wird, im Gegensatz zu Uran-Brennstoffen, wo die Brennstäbe nach rund 2-5% Verbrennung (je nach dem, ob aufbereitet wird oder nicht) als Abfälle entsorgt werden müssen.

Warum wurde nicht schon früher auf Thorium gesetzt?

Das Positive ist, dass diverse Länder wie Norwegen, China und Indien endlich damit anfangen Thorium-Reaktoren zu bauen. Die Technologie wurde in den USA bereits in den 60er Jahren erforscht. Da sie aber keinen Plutoniumabfall produziert, wurde sie sehr rasch wieder fallen gelassen. Der militärisch-industrielle Komplex, der mitunter auch den Energiemarkt kontrolliert, brauchte das Plutonium um seine A-Bomben zu bauen. Aus diesem Grund wurde das hocheffiziente und umweltfreundliche Thorium zu Gunsten des Urans fallengelassen. Traurig aber wahr …

Thorium ist darüber hinaus ziemlich günstig. Um den ganzen Strom aus den Schweizer Kernkraftwerken durch Thorium-Reaktoren zu ersetzen, wären pro Jahr etwa drei Tonnen Thorium nötig. Bei einem Weltmarktpreis von 60 Dollar pro Kilogramm könnte damit mit rund 200’000 Franken die Schweiz für ein Jahr versorgt werden. Uran ist im Gegensatz dazu rund fünf mal teurer (zudem braucht die Erzeugung der gleichen Menge Strom mehr Uran, wegen der geringeren Umwandlungseffizienz), Tendenz steigend.

Fazit: Thorium ist im Gegensatz zu Uran sehr sauber, effizient und billig. Es ist zu gut um in unserem System marktfähig zu werden. Dennoch argumentieren immer noch viele Menschen damit, dass wir Fortschritt und Wohlstand unserem System verdanken würden. Dieses naive Argument wird am Beispiel des Thoriums widerlegt. Unser System ist weder an den Menschen noch an deren Komfort und Wohlstand interessiert. In einem anderen System, wie der ressource-based Economy, gäbe es kein Welthungerproblem und sehr wahrscheinlich auch keine Ressourcenkriege.

https://connectiv.events/mit-8-gramm-thorium-ohne-aufzutanken-100-jahre-fahren/?fbclid=IwAR3GgOiQPIMJNm2Dh42o6W53ONdV8MWtBjItgAE-sXRWStRBG1y_QltZWBk

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiterleitungserlaubnis erteilt ….

Voll aus dem Leben – wenn Kindergarten ausgang hat…..

RT – KÖNISBERG

21. 01. 2019

no comment ……

Gastbeitrag: AfD Sachsen·

Denn sie wissen nicht, was sie tun………..!

https://www.youtube.com/watch…

youtube.com

Im Namen der Demokratie?

Superwahljahr 2019 – Auftakt in Dresden, vor dem Bahnhof Neustadt

 

https://www.youtube.com/watch?v=mozqobijmiU&fbclid=IwAR38yTcsNLbrA5yOCFbRMHwz4HZ0Vq0W3YDtWLTkKv0Yh0SLZ5R9iH5lsn4

Posted in Uncategorized | Leave a comment